> Aktuelles > Presseinformationen > Archiv 2013 > An der Gesundheits- und Krankenpflegeschule am Kra[...]
Kontakt  |  Impressum  |  Datenschutz  |  A  A  A 
 

Vier mal Traumnote "eins" in der Praxis

Bad Arolsen, 11. September 2013. An der Gesundheits- und Krankenpflegeschule am Krankenhaus Bad Arolsen  haben heute zehn Frauen und zwei Männer das staatliche Gesundheits- und Krankenpflegeexamen bestanden. Nach drei arbeitsintensiven und spannenden Jahren konnte vier mal die Note „sehr gut“ in der praktischen Prüfung vergeben werden. Darüber freuen sich Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen sowie die künftigen Arbeitgeber gleichermaßen. Zwei Schülerinnen haben in allen drei Prüfungsteilen die Note „sehr gut“ erreicht.

Zehn der Absolventinnen und Absolventen haben bereits einen Arbeitsplatz gefunden, davon drei im Krankenhaus Bad Arolsen. Kassel, Marsberg und Berlin sind weitere Städte, in denen die frisch Examinierten ihre Arbeit aufnehmen werden. Am weitesten weg verschlägt es Nikola Wagner, die für drei Monate die Pflegewelt in einem Kinderkrankenhaus in Mexiko bereichern wird.

Bestanden haben: Romana Gödecke, Ekaterina Karpov, André Marschall, Leyla Özdemir, Uta Schlei (alle Bad Arolsen), Sebastian Pega, Gianina Schär (beide Marsberg), Christina Böhler (Bad Driburg-Neuenheerse), Catia Brites-Rodrigues (Brilon-Thülen), Julia Radke (Twistetal-Oberwaroldern), Stefanie Tepel (Diemelstadt-Rhoden), Nikola Wagner (Waldeck-Höringhausen). Die Abschlussfeier mit dem Motto „black & white“ findet am Freitag in der Bürgerhalle Helsen statt.

Die ehemalige Schülerin Uta Schlei nennt als einen Höhepunkt der Ausbildung das Seminar zur Gewaltprävention. „Wir konnten uns drei Tage mit der Thematik auseinandersetzen. Die erarbeiteten Lösungen helfen uns in unserem zukünftigen Berufsalltag.“ Julia Radke gefiel besonders das einwöchige Seminar in Hardehausen über Sterben und Tod. „Der Zusammenhalt in der Gruppe wurde gestärkt und der professionelle Umgang mit eigenen Gefühlen gefördert.“ Die familiäre Atmosphäre in der Gesundheits- und Krankenpflegeschule und im Krankenhaus Bad Arolsen empfand Leyla Özdemir als besonders positiv. „Ich habe in den letzten drei Jahren auch sehr viel über mich selbst gelernt.“ Die Lehrerinnen Barbara Streitbürger, Maren Grünhaupt, Andrea Dewenter-Schäffer und Claudia Hundertmark-Vogel freuen sich besonders über die persönliche Weiterentwicklung aller Berufsanfänger und Berufsanfängerinnen.

Am 1. Oktober 2013 startet wieder ein neuer Ausbildungskurs an der Gesundheits- und Krankenpflegeschule Bad Arolsen mit 15 Auszubildenden. Für den diesjährigen Ausbildungsbeginn gibt es noch wenige freie Plätze. Bewerbungen für den Ausbildungskurs Oktober 2014 werden ebenfalls bereits entgegengenommen.

Weitere Information: Schulleiterin Barbara Streitbürger, Tel. 05691/800-367.
 

 
Leiterin Unternehmens­kommunikation
Ulrike Meyer auf der Heide
Telefon 0561 980-4804
Telefax 0561 980-6870
E-Mail
Pressesprecherin
Gisa Stämm
Telefon 0561 980-4807
Telefax 0561 980-6870
E-Mail
Pressesprecherin
Inga Eisel
Telefon 0561 980-4898
Telefax 0561 980-6870
E-Mail