> Aktuelles > Presseinformationen > Archiv 2013 > Zum Ende der diesjährigen Sommerferien gibt es für[...]
Kontakt  |  Impressum  |  Datenschutz  |  A  A  A 
 

Familienprogramm und Zieleinfahrt in Kassel

Nordhessen, 7. August 2013. Zum Ende der diesjährigen Sommerferien gibt es für Kinder und Erwachsene noch einen Veranstaltungshöhepunkt. Am Freitag, 16. August ab 14 Uhr verwandelt sich der Königsplatz in Kassel in eine Stätte der bunten Unterhaltung – und alle Interessierten, Einheimische wie Gäste der Stadt, sind dazu eingeladen. Herr Müller mit seiner Gitarre, das Spielmobil „Rote Rübe“, die Kindertanzgruppe der TSG Lohfelden, das Orchester vom FSK Lohfelden sowie die Klinikclowns des Klinikum Kassel und viele andere sorgen für Stimmung und Unterhaltung.

Die spaßige Aktion trägt einen ernsten Hintergrund. Zum 30. Mal fährt die mehrtägige „Tour der Hoffnung“ zugunsten krebskranker Kinder und Jugendlicher durch die Republik, um Spenden zu sammeln und die Öffentlichkeit für das Thema zu sensibilisieren. Die Jubiläums-Tour 2013 führt vom 14. bis 18. August auf insgesamt rund 340 Kilometern durch Niedersachen und Hessen. Rund 185 prominente Fahrer aus Sport, Politik und Kultur treten für den guten Zweck in die Pedalen. Schirmherrin der diesjährigen Tour ist die Olympiasiegerin und neunfache Weltmeisterin im Biathlon, Petra Behle.

Die dritte Etappe endet am 16. August 2013 auf dem Kasseler Königsplatz. Oberbürgermeister Bertram Hilgen, der sich von Hann. Münden aus selbst dem Fahrrad-Tross anschließt, wird im Zielbereich die Aktiven und Gäste offiziell begrüßen und den Tour-Organisatoren den Spendenscheck der Stadt Kassel übergeben. Wie viel genau, gibt er auf der Bühne bekannt. Zahlreiche Unternehmen und Institutionen sowie viele Privatpersonen der Region hatten im Vorfeld der Tour zu einer großen Spendensumme beigetragen.

Bevor die Fahrer gegen 17.30 Uhr in Kassels Innenstadt von den Bürgerinnen und Bürgern willkommen geheißen werden, lädt ein buntes Unterhaltungsprogramm mit Bühnenshow, Interviews und Informationsständen ab 14 Uhr zum Verweilen ein. Das Spielmobil „Rote Rübe“ bietet Kinderschminken und Brettspiele an. Am Stand der Gesundheit Nordhessen Holding AG steht von 14 bis 17 Uhr ein Gipser bereit, der für die Kinder Unterarmgipse in verschiedenen Farben anlegt, die im Anschluss als persönliches Modell mit nach Hause genommen werden. Physiotherapeut Thomas Tobolik aus Vellmar lädt von 14 bis 19 Uhr für einen Spendenbetrag von 5 Euro zugunsten der „Tour der Hoffnung“ zur Massage ein. Am Stand der Klinik für Pädiatrische Hämatologie und Onkologie des Klinikum Kassel präsentiert eine Musiktherapeutin verschiedene Instrumente und lädt zum Probieren ein.

Am Stand der Holzhauer-Stiftung für krebskranke Kinder und der Elterninitiative „Verein für krebskranke Kinder Kassel e.V.“ werden Obst und Gummibärchen verteilt. Zudem startet eine Ballonaktion: Für 1 Euro kann man seinen Ballon in die Luft steigen lassen; der Absender des am weitesten entfernt gefundenen Ballons darf sich auf den Hauptpreis, ein Tandem, freuen.

Mit dem Erlös der „Tour der Hoffnung“ sollen zwei vom Klinikum Kassel vorgeschlagene Projekte unterstützt werden: Zum einen soll das KinderPalliativTeam Nordhessen für die ambulante medizinische und psychosoziale Betreuung unheilbar schwerst- und krebskranker Kinder und Jugendlicher weiter aufgebaut werden. Ziel des Teams ist es, jedem unheilbar kranken Kind und seiner Familie zu ermöglichen, gut umsorgt im vertrauten Zuhause zu sterben. Das zweite Anliegen ist der Aufbau eines wissenschaftlich begleiteten Sportprogramms für junge Krebspatienten.

 

Das Bühnenprogramm im Überblick

14 Uhr: Begrüßung

14.10 bis 15 Uhr: Herr Müller und seine Gitarre

15.30 Uhr: Kindertanzgruppe TSG Lohfelden

16.30 Uhr: Orchester FSK Lohfelden

17.30 Uhr: Eintreffen der Fahrer 17:40 Uhr: Begrüßung durch OB Bertram Hilgen

18 Uhr: Geraldine Olivier singt mit Kasseler Kindern die offizielle Tour-Hymne

18.30 Uhr: Verabschiedung


außerdem

14 bis 17 Uhr: Gipse für Kinder

14 bis 18 Uhr: Luftballonwettbewerb. Hauptpreis: Ein Tandem (Spendenbeitrag 1 Euro, maximal 300 Ballons, so lange der Vorrat reicht)

14 bis 18 Uhr: Musiktherapie

14 bis 19 Uhr: Massagen (Spendenbeitrag 5 Euro)

 
Leiterin Unternehmens­kommunikation
Ulrike Meyer auf der Heide
Telefon 0561 980-4804
Telefax 0561 980-6870
E-Mail
Pressesprecherin
Gisa Stämm
Telefon 0561 980-4807
Telefax 0561 980-6870
E-Mail
Pressesprecherin
Inga Eisel
Telefon 0561 980-4898
Telefax 0561 980-6870
E-Mail