> Aktuelles > Presseinformationen > Archiv 2011 > Die Kreisklinik Wolfhagen öffnete am vergangenen S[...]
Kontakt  |  Impressum  |  Datenschutz  |  A  A  A 
 

Großes Interesse an der Wolfhager Geburtshilfe 

Wolfhagen, 9. Mai 2011. Die Kreisklinik öffnete am vergangenen Samstag ihren Kreißsaal und die Hebammenpraxis für Hunderte interessierte Gäste aus der ganzen Region. Sie ließen sich von den Hebammen und den Pflegekräften die Kreißbetten, die Geburtswanne, das Wehenzimmer, die Station und die Räumlichkeiten der Praxis zeigen und stellten viele Fragen rund um Schwangerschaft und Geburt. „Die Mitarbeiter der Kreisklinik haben sich sehr engagiert, um das Programm für den Tag der offenen Tür auf die Beine zu stellen. Daher freut es mich natürlich, dass so viele Gäste, vor allem junge Paare und Familien, uns besuchen“, sagte Bernd Tilenius, Geschäftsführer der Kreisklinik.

Die Belegärzte der Kreisklinik Dr. Marion Reif-Kaiser, Dr. Julia Jungermann und Dr. Werner Prinz unterstützten den Tag der offenen Tür mit Fachvorträgen und standen für Fragen der Besucher zur Verfügung. Außerdem waren der ASB mit einem Baby-Notarztwagen und einem Rettungswagen sowie das DRK mit einem Informationsstand vertreten. „Ich finde es wichtig, dass auch die Organisationen, die mit uns zusammenarbeiten, die Möglichkeit erhalten, sich hier dazustellen“, sagte Dr. Prinz.

 

Neben den sachlichen Informationen gab es gerade für Familien mit Kindern viel zu erleben. Draußen machten eine Hüpfburg, ein Clown und das Kinderschminken den jüngsten Gästen viel Freude. In der Hebammenpraxis konnten sie einen exakten Abdruck ihrer Faust in Gips herstellen und natürlich interessierte auch das Innenleben der Rettungswagen viele Besucher. Bis zum späten Samstagnachmittag zog dieses vielfältige Angebot im und um den Kreißsaal und die Hebammenpraxis rund 500 Gäste an.

 
Leiterin Unternehmens­kommunikation
Ulrike Meyer auf der Heide
Telefon 0561 980-4804
Telefax 0561 980-6870
E-Mail
Pressesprecherin
Gisa Stämm
Telefon 0561 980-4807
Telefax 0561 980-6870
E-Mail
Pressesprecherin
Inga Eisel
Telefon 0561 980-4898
Telefax 0561 980-6870
E-Mail