> Aktuelles > Presseinformationen > Archiv 2011 > Er ist erst wenige Tagen in der Region tätig und d[...]
Kontakt  |  Impressum  |  Datenschutz  |  A  A  A 
 

Michael Szkopek seit April in den Kreiskliniken

Hofgeismar, 28. April 2011. Er ist erst wenige Tagen in der Region tätig und doch bekannt: Michael Szkopek arbeitet seit Anfang April als Chirurg an den Kreiskliniken Hofgeismar und Helmarshausen. Der 56-Jährige war zuletzt Chefarzt der Chirurgie in Uslar, davor jedoch 17 Jahre in der Kreisklinik Hofgeismar beschäftigt.

„Wir freuen uns sehr, dass Herr Szkopek wieder an den Kreiskliniken tätig ist. Er ist nicht nur ein erfahrener Operateur, sondern auch ein Arzt, der es versteht, auf die Sorgen und Wünsche seiner Patienten einzugehen“, sagt Dr. Jörg Bader, Geschäftsführer der Kreiskliniken Hofgeismar und Helmarshausen. Michael Szkopek selbst sieht sich als gute Ergänzung des etablierten chirurgischen Ärzteteams der Kreiskliniken. Er hat eine breite chirurgische Ausbildung, die sowohl die Unfall- als auch die Bauchchirurgie abdeckt. „Dieses Spektrum ist für die Kreiskliniken gut geeignet“, sagt er. Bei speziellen und geplanten Operationen, wie etwa dem Einsatz künstlicher Gelenke, verweist er auf die jeweiligen Belegärzte.

Michael Szkopek ist in den 80er-Jahren aus Polen in die Bundesrepublik gekommen. Er war zunächst als Assistenzarzt, später als Funktionsoberarzt in der Chirurgie des damaligen Kreiskrankenhauses Hofgeismar angestellt. Zwischendurch arbeitete er auch in der chirurgischen Abteilung des Evangelischen Krankenhauses Göttingen-Weende. 2003 wurde Michael Szkopek im Rahmen eines Kooperationsprojektes als leitender Arzt der Chirurgie von der Kreisklinik ans Uslarer Krankenhaus ausgeliehen. Von 2006 bis 2011 übernahm er dort die Chefarztstelle.

Michael Szkopek wohnt in Hofgeismar und arbeitet gern wieder in der Region. Er freut sich auf die Zusammenarbeit mit den niedergelassenen Medizinern. „In der Umgebung kenne ich viele Ärzte persönlich, weil ich in der Vergangenheit schon mit ihnen zusammengearbeitet habe“, sagt er. Michael Szkopek wird Montag und Donnerstag in Helmarshausen sowie Dienstag, Mittwoch und Freitag in Hofgeismar arbeiten.

 
Leiterin Unternehmens­kommunikation
Ulrike Meyer auf der Heide
Telefon 0561 980-4804
Telefax 0561 980-6870
E-Mail
Pressesprecherin
Gisa Stämm
Telefon 0561 980-4807
Telefax 0561 980-6870
E-Mail
Pressesprecherin
Inga Eisel
Telefon 0561 980-4898
Telefax 0561 980-6870
E-Mail