> Aktuelles > Presseinformationen > Archiv 2010 > Das Bildungszentrum der Gesundheit Nordhessen biet[...]
Kontakt  |  Impressum  |  Datenschutz  |  A  A  A 
 

Onkologische Fachweiterbildung für Pflegekräfte

Kassel, 2. März 2010. Am Klinikum Kassel sind zusätzlich zur Onkologischen Klinik in den vergangenen Jahren mehrere interdisziplinäre, zertifizierte Zentren entstanden, in denen Patientinnen und Patienten mit einer Krebserkrankung umfassend behandelt werden. Auch an die pflegerische Qualität stellt die Betreuung von krebskranken Menschen einen hohen Anspruch, daher bietet das Bildungszentrum der Gesundheit Nordhessen erstmals die Weiterbildung zur Fachpflegekraft in der Onkologie an, an der auch externe Interessierte teilnehmen können.

Die Weiterbildung wird Krankenschwestern und -pfleger sowie Kinderkrankenschwestern und -pfleger befähigen, krebskranke Menschen aller Altersstufen in ihren verschiedenen Krankheitsphasen unter Berücksichtigung ihrer körperlichen, sozialen, geistigen und seelischen Bedürfnisse und unter Anwendung aktueller wissenschaftlicher Erkenntnisse zu pflegen. Zudem setzen sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit berufsspezifischen Problemen und Bedürfnissen auseinander und lernen Möglichkeiten der Konfliktlösung und Selbstpflege kennen. Voraussetzung für die Teilnahme ist eine abgeschlossene Berufsausbildung als (Kinder)Krankenschwester oder –pfleger sowie mindestens zwei Jahre Berufserfahrung. Die Berufstätigkeit soll mindestens sechs Monate Einsatz in der onkologischen Pflege aufweisen.

Der Kurs beginnt Ende April 2010 und verläuft berufsbegleitend über zwei Jahre.
 
Information bei Jutta Schneider (Telefon 0561 980-2395, E-Mail jutta.schneider@gnh.net) oder hier.  

 
Leiterin Unternehmens­kommunikation
Ulrike Meyer auf der Heide
Telefon 0561 980-4804
Telefax 0561 980-6870
E-Mail
Pressesprecherin
Gisa Stämm
Telefon 0561 980-4807
Telefax 0561 980-6870
E-Mail