> Aktuelles > Presseinformationen > Archiv 2007 > 66 junge Menschen beginnen heute im Bildungszentru[...]
Kontakt  |  Impressum  |  Datenschutz  |  A  A  A 
 

Zum Auftakt an die Kletterwand

Kassel, 1. Oktober 2007. 66 junge Menschen beginnen heute im Bildungszentrum der Gesundheit Nordhessen Holding (GNH)am Standort Kassel ihre Ausbildung zum/zur Gesundheits- und Krankenpfleger/in, zur Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin oder zur Hebamme. Drei Jahre werden sie das theoretische Wissen im GNH-Bildungszentrum und die praktischen Kenntnisse im Klinikum sowie im Kinderkrankenhaus Park Schönfeld erwerben. Während in den Pflegeberufen ein- bis zweimal jährlich neue Ausbildungskurse starten, ist dies bei den Hebammen nur alle drei Jahre der Fall. Aktuell beginnt der zehnte Kurs mit 18 jungen Frauen.

In diesem Jahr hat sich das Bildungszentrum etwas Besonderes für die „Neulinge“ einfallen lassen: Um einen Beitrag zur Gesundheitsförderung der Schülerinnen und Schüler zu leisten, erhalten alle Interessierten ein kostenloses Probetraining im Reha-Zentrum im Klinikum. „Pflegende und Hebammen sind bei ihrer Arbeit oft starken körperlichen Belastungen ausgesetzt“, so die Leiterin der Hebammenschule Astrid Herber-Löffler. „Wir wollen ihnen daher Hilfen an die Hand geben, vorbeugend etwas für ihre Gesundheit zu tun.“ Auch die gesunde Ernährung gewinnt immer mehr an Bedeutung. Wurde früher im Rahmen des Unterrichts nur die klassische Ernährungslehre vermittelt, geht es heute auch um eine gesunde Ernährung der Schülerinnen und Schüler selbst. Gerade wenn sie frisch von zu Hause ausgezogen sind und sich nun selbst versorgen, kommt eine ausgewogene, gesunde Ernährung häufig zu kurz. Einige Kurse nutzen daher auch die Lehrküche des Reha-Zentrums für die praktische Umsetzung des Gelernten.

Im November beginnt zudem für 20 junge Frauen und Männer die Ausbildung zum/r Krankenpflegehelfer/in. In den anderen Unternehmen der Gesundheit Nordhessen Holding AG beginnen im Oktober 28 Frauen und Männer ihre Ausbildung zum/zur Gesundheits- und Krankenpfleger/in (16 im Krankenhaus Bad Arolsen, zwölf bei den Kreiskliniken Kassel).

Insgesamt werden in Klinikum und dem dazugehörigen Kinderkrankenhaus Park Schönfeld 260 junge Menschen ausgebildet, in der gesamten GNH rund 370. „Wir kommen damit unserer gesellschaftlichen Pflicht zur Ausbildung in hohem Umfang nach“, so Arbeitsdirektorin Birgit Dilchert. Die Zahl der Auszubildenden sei seit Jahren konstant, um möglichst vielen jungen Frauen und Männern eine fundierte Grundlage für ihr Berufsleben zu ermöglichen.

 

 
Leiterin Unternehmens­kommunikation
Ulrike Meyer auf der Heide
Telefon 0561 980-4804
Telefax 0561 980-6870
E-Mail
Pressesprecherin
Gisa Stämm
Telefon 0561 980-4807
Telefax 0561 980-6870
E-Mail
Pressesprecherin
Inga Eisel
Telefon 0561 980-4898
Telefax 0561 980-6870
E-Mail