> Aktuelles > Veranstaltungen > Veranstaltungen und Fortbildungen für Ärzte und Pf[...] > Mamma Forum
Kontakt  |  Impressum  |  Datenschutz  |  A  A  A 
 

Mamma Forum

Sehr geehrte, liebe Kolleginnen und Kollegen,Sehr geehrte, liebe Kolleginnen und Kollegen,
gerade auch in der gynäkologischen Onkologie gibt es einen stetigen Wandel und Fortschritt, der unseren Patienten zu Gute kommt – aber für uns alle eine permanente Weiterbildung erfordert.

Ich möchte Sie deshalb auch in diesem Jahr zu unserem schon traditionellen MammaForum Gynäkologische Onkologie einladen. Im Rahmen dieser zertifizierten Fortbildungsveranstaltung können Sie wieder Informationen über den aktuellen Stand von Forschung und Wissenschaft und natürlich auch über spannende Entwicklungen in der Diagnose und Therapie maligner gynäkologischer Erkrankungen erwarten.

Ist eine operative Therapie des Mammakarzinoms in Zukunft überhaupt noch notwendig? Wie sieht der individualisierte immun- onkologische Therapieansatz beim Mammakarzinom aus, welche aktuellen Behandlungsstrategien gibt es beim Ovarialkarzinom und was beinhaltet die neue S3-Leitlinie Diagnostik, Therapie und Nachsorge der Patientinnen mit Endometriumkarzinom?

Neben Mitgliedern unserer onkologischen Zentren am Klinikum Kassel werden national und international renommierte Vertreter unseres Faches zu diesen und anderen Fragestellungen referieren und mit Ihnen diskutieren.

Mit unserer Themenauswahl möchten wir einen Beitrag leisten, unser Wissen zu aktualisieren; wichtig ist uns allerdings auch, wieder einen Rahmen für einen kollegialen Austausch und einen fruchtbaren Dialog zwischen Klinik und Praxis zu schaffen.

Ich würde mich deshalb sehr freuen, Sie am 17. März zu sehen. Bis dahin verbleibe ich mit herzlichen Grüßen
Prof. Dr. med. Thomas Dimpfl

Programm

08.30 Uhr
Anmeldung und Teilnehmer-Registrierung

09.00 Uhr
Thomas Dimpfl, Kassel
Begrüßung

Vorsitz: Walter Hundt, Götz Giessler

09:15 Uhr
Lydia Dautzenberg, Kassel
Update antihormonelle Therapie des Mammakazinoms

09:45 Uhr
Marc Thill, Frankfurt
Operative Therapie des Mammakarzinoms: Müssen wir überhaupt noch operieren?

10:15 Uhr

Achim Wöckel, Würzburg
Mammakarzinom: Behandlung nach Leitlinien

10:45 Uhr:
Kaffeepause

Vorsitz: Petra Scheider, Janusch-C. F. Walbeck

11:30 Uhr

Gerd Bauerschmitz, Göttingen
Die neue S3-Leitlinie Diagnostik, Therapie und Nachsorge der Patientinnen mit Endometriumkarzinom

12:00 Uhr

Jalid Sehouli, Berlin
Aktuelle Behandlungsstrategien beim Ovarialkarzinom: Was ist wirklich wichtig?

12:30 Uhr
Gabriele Feisel-Schwickardi, Kassel
Neues aus San Antonio

13:00 Uhr
Mittagspause/Imbiss

Vorsitz: Martin Wolf, Thomas Dimpfl

13:45 Uhr
Andreas Schneeweiss, Heidelberg
HOT TOPIC Individualisierte immun-onkologische Therapieansätze beim Mammakarzinom

14:15 Uhr
Ulf Seifart, Marburg
Macht Krebs arm? Sozioökonomische Folgen einer Tumorerkrankung und Auswege

14:45 Uhr
Stefan Zettl, Heidelberg
Anders als zuvor: Körperbildstörungen nach onkologischer Therapie

15:15 Uhr
Thomas Dimpfl
Zusammenfassung und abschließende Diskussion

Programm Download