> Aktuelles > Veranstaltungen > Öffentliche Veranstaltungen > KEK-Reihe: Bekannter Rechtsanwalt informiert über [...]
Kontakt  |  Impressum  |  Datenschutz  |  A  A  A 
 

KEK-Reihe: Bekannter Rechtsanwalt spricht über Patientenverfügung und Strafrecht

Das Klinische Ethikkomitee (KEK) des Klinikum Kassel lädt am Mittwoch, 11. Januar, um 17 Uhr zur dritten Veranstaltung der Vortragsreihe zu ethischen Themen in der Medizin. Der bekannte Rechtsanwalt für Medizinrecht Wolfgang Putz aus München spricht zum Thema „Patientenverfügung und Strafrecht".

Wolfgang Putz hat sich nach dem Studium der Rechtswissenschaften, Politik und Humanmedizin in München auf Arzthaftungsrecht und Patientenrechte am Ende des Lebens spezialisiert. Er ist unter anderem durch den Fall „Erika Küllmer“ bekannt. Sie lag mehrere Jahre im Wachkoma. Auf Anraten von Rechtsanwalt Putz durchtrennten ihre Kinder den Schlauch der Magensonde. Der Jurist wurde daraufhin zunächst wegen aktiver Sterbehilfe verurteilt. Der Bundesgerichtshof sprach ihn später frei.

Ort: Hörsaal der Gesundheit Nordhessen, Mönchebergstr. 48 E.

Termin: Mittwoch, 11. Januar, 17 Uhr

Um Anmeldung unter Tel. 0561/980-5501 oder E-Mail ethikkomitee@klinikum-kassel.de wird gebeten.

Zum Flyer der Vortragsreihe