> Kliniken > Klinikum Kassel > Kliniken & Institute > Klinik für Herz- und Kreislauferkrankungen > Aufnahmebüro/
Aufnahmestation/
Tagesklinik[...]
Kontakt  |  Impressum  |  Datenschutz  |  A  A  A 
 

Aufnahmebüro
Aufnahmestation/Tagesklinik/Bettenstationen


Aufnahmebüro (Tel.: 0561/980-2550)

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unseres Aufnahmebüros vereinbaren den Aufnahmetermin mit Ihnen bzw. Ihrem Hausarzt und melden erforderliche Untersuchungen für Sie an, so daß am Aufnahmetag bereits alles für Sie organisiert ist.

Sie werden hier in ruhiger Atmosphäre von einem Arzt und der Pflege aufgenommen, bevor Sie auf der Station Ihr Zimmer beziehen. Teilweise werden Sie bereits von der Aufnahmestation zu verschiedenen Untersuchungen geleitet und erst anschließend auf die Station gebracht.

Ist ein erneuter Aufenthalt geplant, können Ihr Hausarzt oder Sie direkt einen Termin mit den Mitarbeitern des Aufnahmebüros vereinbaren.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Aufnahmebüros sind montags bis donnerstags von 8.00 – 20.00 Uhr und freitags von 8.00 – 14.00 Uhr unter der Tel.-Nr. 0561/980-2550 für Sie erreichbar.


Tagesklinik

In der Tagesklinik werden Patienten nach Herzkatheteruntersuchung ambulant betreut, d. h., daß Sie bereits am selben Tag wieder nach Hause oder in Ihre Heimatklinik zurückkehren können. Die Patienten, bei denen ein ambulanter Aufenthalt möglich ist, erhalten direkt einen Termin in unserer Tagesklinik, die mit 2-Bett-Zimmern sowie TV ausgestattet sind.

Sollte sich nach der Untersuchung herausstellen, daß ein stationärer Aufenthalt erforderlich ist, werden Sie anschließend selbstverständlich auf eine unserer Stationen aufgenommen. Die Tagesklinik ist erreichbar unter der Tel.-Nr. 0561/980-2530. Die Öffnungszeiten sind montags und donnerstags von 8.00 - 21.15 Uhr und freitags von 8.00 - 14.00 Uhr.


Stationäre Bettenstationen

Die Stationen der Med. Klinik II befinden sich im Haus 1 und sind sämtlich neu renoviert. Alle Zimmer sind 2-Bett-Zimmer, die mit einem eigenen Bad, einer behindertengerechter Ausstattung und Dusche ausgestattet sind. Jedes Bett verfügt über eine eigene Telefon- und TV-Einheit.

Auf sämtlichen Stationen der Med. Klinik II ist eine telemedizinische Überwachung der Patienten möglich. Der Herzrhythmus der Patienten kann permanent bei größtmöglicher Bewegungsfreiheit der Patienten überwacht werden. Eine Alarmierung bei Herzrhythmusstörung erfolgt automatisiert. Zudem ist über die Speichermöglichkeiten der telemedizinischen Anlage eine kontinuierliche Beurteilung von Herzrhythmusstörungen möglich.

Für Patienten mit Zusatzversicherung besteht die Möglichkeit, auf einer interdisziplinären Station mit 1- und 2-Bett-Zimmern und erhöhtem Patientenkomfort versorgt zu werden. Hier sind die Zimmer mit besonderem Komfort ausgestattet. Großzügige Zimmer und Aufenthaltsräume werden vorgehalten. Jedes Patientenbett ist nicht nur mit Telefon und großem Fernseher, sondern auch mit Internetanschluß versehen.
Notfall