> Aktuelles > Veranstaltungen > Veranstaltungen und Fortbildungen für Ärzte und Pf[...] > III. Nordhessisches Expertenforum Hepatitis B und [...]
Kontakt  |  Impressum  |  Datenschutz  |  A  A  A 
 

III. Nordhessisches Expertenforum Hepatitis B und Hepatitis C

29.11.2013, 17 Uhr bis Samstag 30.11.2013, 14 Uhr, Fulda

Programm als pdf

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

auch dieses Jahr wollen wir Sie wieder herzlichst zum inzwischen III. Nordhessischen Expertenforum einladen.
In gewohnter Weise in einer Mischung aus Vorträgen und interaktiven Falldiskussionen wollen wir uns wieder intensiv damit auseinander setzen, welche Optionen zur Behandlung der chronischen Hepatitis B und chronischen Hepatitis C für unsere Patienten zur Verfügung stehen und zum jeweils bestmöglichen Erfolg führen.
Grade in der Diskussion zur Therapie der chronischen Hepatitis C wird zu klären sein, ob sich das Warten auf zukünftige Therapieoptionen lohnen wird, oder ob die unklare gesundheitspolitische Situation uns nicht doch nochmal dazu bringen sollte, sich auf die bisherigen Standards besinnen. Hinzu kommt eine genaue Beleuchtung der Feinheiten, auf die wir achten müssen, wenn wir Patienten unter Opiatsubstitution behandeln wollen. Noch immer ist dies das Klientel mit der höchsten Rate an Hepatitis C-Patienten.
Bei der Diskussion der Therapie der chronischen Hepatitis B werden wir diesmal
besonders auf die Fallstricke der Diagnostik eingehen, die uns diesmal aus
virologischer und nicht therapeutischer Sicht vermittelt werden.
Zum Abschluss wollen wir noch einen Blick auf weitere Hepatitiden werfen, die
vielleicht nicht so häufig vorkommen, uns aber dennoch, oder grade deshalb, vor große therapeutische Herausforderungen stellen.

Wir freuen uns auf eine erfolgreiche und informative Veranstaltung.

Ihre
Prof. Dr. Frank Schuppert und Dr. Gero Moog
Referenten (alphabetisch):
Dr. Jürgen Diedrich (MVZ Innere Medizin Marburg)
Dr. Margareta Frank-Doss (MVZ Innere Medizin Marburg)
Dr. Manfred Kuhn (Praxis Dres. Falk, Kuhn, Krause, Langenkamp., Kassel)
Dr. Benjamin Maasoumy (Medizinische Hochschule Hannover)