> Kliniken > Krankenhaus Bad Arolsen > Gesundheits- und Krankenpflegeschule > Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpfleger/in > Theoretische Ausbildung
Kontakt  |  Impressum  |  Datenschutz  |  A  A  A 
 
Bild: Ärztin untersucht Patientin

Theoretische Ausbildung

Die Grundlage der Ausbildung ist das Krankenpflegegesetz von 2003. Die theoretische Ausbildung umfasst insgesamt mindestens 2.100 Stunden. Inhalte sind folgende Wissensgrundlagen:


Arbeitszeiten im Krankenhaus Bad Arolsen:


Gestaltung der theoretischen Ausbildung:

Die Gesundheits- und Krankenpflegeschule Bad Arolsen umfasst zwei Unterrichtsräume, einen Demonstrationsraum, sowie eine Bibliothek mit Fachliteratur und PC-Anschluss. Der Unterricht erfolgt durch die in der Gesundheits- und Krankenpflegeschule angestellten Pädagoginnen für Gesundheitsberufe, sowie Fremddozenten. Durch z. B. praktische Übungen, eigenständige Recherchen, Präsentationen, Rollenspiele, Gruppenarbeiten usw. werden den Schülern fachliche, personale, soziale und methodische Kompetenzen vermittelt.


Aufgaben:
Das Berufsbild der Gesundheits- und Krankenpfleger/-In umfasst die Versorgung, Begleitung und Beobachtung pflegebedürftiger Menschen in stationären und ambulanten Einrichtungen. Weitere Aufgaben sind die Unterstützung, Anleitung und Beratung in gesundheitsrelevanten Fragen. Neben der Erstellung und Evaluation von Pflegeplänen, sichert und entwickelt die Gesundheits- und Krankenpflegerin die Qualität der Pflege.. Außerdem führt sie ärztliche Anordnungen aus und arbeitet mit anderen Berufsgruppen zusammen.

Notfall
 
Kontakt

Gesundheits- und Krankenpflegeschule
Krankenhaus Bad Arolsen GmbH

Barbara Streitbürger

Große Allee 50
34454 Bad Arolsen 

Telefon 05691 800-367
E-Mail