> Aktuelles > Veranstaltungen > Veranstaltungen und Fortbildungen für Ärzte und Pf[...] > 21. Nordhessisches Forum für Gastroenterologie, He[...]
Kontakt  |  Impressum  |  Datenschutz  |  A  A  A 
 

21. Nordhessisches Forum für Gastroenterologie, Hepatologie, Endokrinologie und Diabetologie


Termin:
Samstag, 2. Okt. 2010,
9.00 bis 15.00 Uhr

Ort:
Mövenpick Hotel Kassel,
Kurfürstensaal, In der Kurfürstengalerie,
Spohrstr. 4,
34117 Kassel

Zertifizierung bei der LÄK mit 6 Punkte beantragt

9.00 Uhr
Uhr Begrüßung und Einführung
F. Schuppert, Kassel
Vorsitz: Chr. Löser, Kassel

9.05 – 9.35 Uhr
Uhr Management von kolorektalen Polypen: Wie trage ich schwierige Polypen ab? Welche Polypen trage ich nicht ab? Wann kommt der Patient zur Kontrolle?
A. Probst, Augsburg

9.45 – 10.15 Uhr
Uhr Therapiemöglichkeiten des inoperablen Pankreaskarzinoms: Welche Chemotherapie ist sinnvoll? Wie behandele ich Stenosen des Gallengangs und des Duodenums?
H.-J. Schulz, Berlin

10.25 – 10.55 Uhr
Therapie der dekompensierten Leberzirrhose: Wie reduziere ich die Aszitesmenge? Wie behandle ich die spontan bakterielle Peritonitis, das hepato-renale Syndrom und die hepatische Enzephalopathie?
A. L. Gerbes, München

11.05 – 11.35 Uhr
Pause mit Besuch der Industrie-Aussstellung
Vorsitz: M. Kuhn, Kassel

11.35 – 12.05 Uhr
Therapie der chronischen Hepatitis B und der chronischen Hepatitis C: Was gibt es Neues?
H. Wedemeyer, Hannover

12.15 – 12.45 Uhr
Neues aus der Diabetologie: Wann beginne ich eine orale Therapie? Wann erfolgt der Einstieg in die orale Kombinationstherapie? Wann und wie beginne ich mit Insulin?
Th. Siegmund, München

12.55 – 13.25 Uhr
Inzidentalome der Nebenniere und anderer endokriner Organe: Wie weiter abklären? Wann kontrollieren?
B. Allolio, Würzburg

13.35 – 13.40 Uhr
Schlussbemerkungen
F. Schuppert

13.40 – 14.45 Uhr
gemeinsames Mittagessen mit Gelegenheit zum kollegialen Gespräch

Ende der Veranstaltung gegen 14.45 Uhr
 
Einladung (PDF, 1 MB)
Anmeldung (PDF, 570 KB)