> Kliniken > Klinikum Kassel > Kliniken & Institute > Tumorzentrum Kassel > Selbsthilfegruppen
Kontakt  |  Impressum  |  Datenschutz  |  A  A  A 
 

Selbsthilfegruppen

Für viele Menschen ist es eine große Hilfe, sich mit anderen Menschen auszutauschen, die sich in einer ähnlichen Situation befinden oder befanden. Deshalb kann es für Sie als Patient mit einer Tumorerkrankung hilfreich sein, sich mit anderen Erkrankten und Betroffenen zu treffen und über Ihre Erfahrungen zu sprechen.
Hier finden Sie eine Liste ausgewählter Selbsthilfegruppen aus der Region Kassel:

Bundesverband der Kehlkopfoperierten e.V.

Deutsche Leukämie- und Lymphomhilfe e. V.
Ansprechpartnerin für Leukämieerkrankte: Heike Hohl 0561-50358227
Ansprechpartner für Lymphomerkrankte: Heinz Siemon 05662-4617

Deutsche ILCO Selbsthilfeorganisation für Stomaträger und Menschen mit Darmkrebs

Stoma-Selbsthilfe Hofgeismar

Frauenselbsthilfe nach Krebs e. V. 

Allianz gegen Brustkrebs 

Hilfe für Kinder & Erwachsene im Krankenhaus e. V.

Bundesverband Prostatakrebs Selbsthilfe (BPS) e. V.

Verein für krebskranke Kinder e. V.

Arbeitskreis der Pankreatektomierten e.V.

Bundesverband Schilddrüsenkrebs
Ohne Schilddrüse leben e.V.
 

Sie können sich auch direkt an KISS, die Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfegruppen am Gesundheitsamt der Region Kassel www.selbsthilfe-kassel.de wenden unter 0561 92005-5399. Hier gibt man Ihnen Auskunft über weitere Angebote und Gruppen.

Notfall