> Allgemeine und interventionelle Radiologie Vorscha[...] > Diagnostische Radiologie > Magnetresonanztomografie (MRT)
Kontakt  |  Impressum  |  Datenschutz  |  A  A  A 
 

Magnetresonanztomografie (MRT)

Die Magnetresonanztomografie ist ein modernes und strahlungsfreies Untersuchungsverfahren. Dabei werden Wasserstoffmoleküle im menschlichen Körper durch ein starkes Magnetfeld und Radiowellen in Bewegung gebracht. Ein Computer übersetzt diese Bewegungsänderungen dann in Schnittbilder. Zur besseren Differenzierbarkeit einzelner Gewebe und Gefäße kann über eine Vene Kontrastmittel gegeben werden. Durch eine sehr hohe Auflösung und den exzellenten Gewebekontrast eignet sich die MRT besonders gut zur Darstellung von Muskeln, Gelenken und Weichgeweben. Außerdem ist für spezielle Fragestellungen eine besondere Herzbildgebung, das sogenannte Kardio-MRT, möglich.