> Aktuelles > Presseinformationen > Archiv 2015 > Dank der Zusammenarbeit zwischen dem Krankenhaus B[...]
Kontakt  |  Impressum  |  Datenschutz  |  A  A  A 
 

Neuer Oberarzt in der Kardiologie

Bad Arolsen, 30. November 2015. Dank der Zusammenarbeit zwischen dem Krankenhaus Bad Arolsen und dem Klinikum Kassel konnte in der Barockstadt die seit einiger Zeit vakante Stelle eines Oberarztes für die Kardiologie besetzt werden. Dr. Alexander Gabitov (38), der bereits mehrere Jahre als Assistenzarzt im Krankenhaus Bad Arolsen tätig war, ist nach seiner kardiologischen Weiterbildung im Klinikum nun als Oberarzt nach Bad Arolsen zurückgekehrt.  „Wir freuen uns sehr, dass wir die Stelle mit einem versierten Mediziner besetzen konnten, von dessen fachlicher Kompetenz wir uns bereits überzeugen konnten und der sich mit seiner Familie in Bad Arolsen zu Hause fühlt“, so der Kardiologe und Chefarzt für Innere Medizin, Dr. Bertolt Linder.

Die Kardiologie im Krankenhaus Bad Arolsen bietet ein breites Spektrum zur Untersuchung und Behandlung von Erkrankungen des Herzens und der Gefäße – beispielsweise Angina pectoris, die so genannten Nicht-ST-Hebungsinfarkte, Bluthochdruck, Herzinsuffizienz oder Rhythmusstörungen – an. Schwerpunkte sind unter anderem Ultraschalluntersuchungen des Herzens durch modernste Technologie – beispielsweise 3D-Verfahren auch beim Schluckecho – sowie die Herzschrittmachertherapie und -kontrolle.  Herzkatheteruntersuchungen sowie die Aufdehnung von Engstellen (PTCA) führen die Bad Arolser Kardiologen persönlich am Klinikum Kassel durch. 

Dr. Alexander Gabitov stammt aus Kirgisien und hat sein Medizinstudium an der jungen  Kirgisisch-Russichen Slavischen Universität in der kirgisischen Hauptstadt Bischkek im Jahr 2000 mit Auszeichnung abgeschlossen. Von 2000 bis 2002 absolvierte er seine internistische Weiterbildung in Novosibirsk in Sibirien, 2002 bis 2005 folgte die Promotion. Anschließend sammelte Dr. Gabitov ein Jahr lang Erfahrung als Notarzt in Novosibirsk und vier Jahre als Kardiologe in einem Kreiskrankenhaus in der Region. Im Mai 2010 kam er mit seiner Familie nach Deutschland und fing als Assistenzarzt im Krankenhaus Bad Arolsen an. Da seine bisheriger Abschluss zum Internisten in Deutschland nicht komplett anerkannt wurde, absolvierte er in Bad Arolsen noch die restliche Ausbildung und legte 2013 die Prüfung zum Facharzt für Innere Medizin ab. Es folgten zweieinhalb Jahre am Klinikum Kassel, wo er seine Weiterbildung zum Kardiologen abschloss. Seit Oktober dieses Jahres ist Dr. Gabitov wieder im Krankenhaus Bad Arolsen tätig, jetzt als Oberarzt. Seine Frau, seine drei Kinder und er selbst fühlten sich in der Barockstadt sehr wohl, berichtet der Kardiologe, der in seiner Freizeit gern zum Ju-Jutsu im Budo-Club Bad Arolsen geht.

 

 

 
Leiterin Unternehmens­kommunikation
Ulrike Meyer auf der Heide
Telefon 0561 980-4804
Telefax 0561 980-6870
E-Mail
Pressesprecherin
Gisa Stämm
Telefon 0561 980-4807
Telefax 0561 980-6870
E-Mail
Pressesprecherin
Inga Eisel
Telefon 0561 980-4898
Telefax 0561 980-6870
E-Mail