> Kliniken > Klinikum Kassel > Kliniken & Institute > Klinik für Neurologie Backup 072015 > Ambulanz
Kontakt  |  Impressum  |  Datenschutz  |  A  A  A 
 

Ambulanz

Botulinumtoxin-Sprechstunde
Anmeldung 0561 980-4152
Donnerstag 14-16:30 Uhr

Zentrale Bewegungsstörungen (zervikale Dystonie, Blepharospasmus, Hemispasmus facialis, Schreibkrampf, spezielle Formen der Spastik des Erwachsenen) gehören zu den Erkrankungen, die mit Botulinumtoxin erfolgreich behandelt werden können. Bei dieser Behandlung wird Botulinumtoxin (lateinisch von botulus-Wurst und toxin-Gift), das von dem Bakterium Clostridium botulinum gebildet wird, in den Muskel gespritzt und führt hier zu einer vorübergehenden Erntspannung des Muskels.
Inzwischen hat sich das Spektrum an Erkrankungen, die mit Botulinumtoxin behandelt werden, erweitert.

Muskelsprechstunde
Anmeldung 0561 980-4152
nach Vereinbarung


Es werden Patienten mit Muskelerkrankungen (z.B. Muskeldystrophie oder Muskelentzündung) behandelt. Schwierige diagnostische oder therapeutische neuromuskuläre Fragen werden in der Sitzung des Muskelzentrums besprochen. Das Muskelzentrum am Klinikum Kassel wird von der Neurologischen Klinik und der Klinik für Neuropädiatrie betrieben und ist der lokale Teil des Muskelzentrums Marburg-Gießen-Kassel.
Notfall
 


Sprechzeiten

Kassenambulanz
Anmeldung 0561 980-4152
Mo. Mi. Fr. von 9:30-12 Uhr
Privatambulanz
Anmeldung Sekretariat
0561 980-4152
Mo. Mi. Fr. von 10-12:30 Uhr
und nach Vereinbarung

Bitte mitbringen:

Vorbefunde, Bilder CT, Kernspin, Überweisungsschein namentlich ausgestellt auf Prof. Dr. med. Ferbert