> Aktuelles > Presseinformationen > Archiv 2015 > Studieninteressierte und ihre Eltern können sich a[...]
Kontakt  |  Impressum  |  Datenschutz  |  A  A  A 
 

Open Day der Kassel School of Medicine

Kassel, 10. April 2015. Studieninteressierte und ihre Eltern können sich am Samstag, 18. April 2015, von 10 bis 15 Uhr über das deutsch-englische Humanmedizinstudium BM (EU) an der Kassel School of Medicine (KSM) informieren. Der sogenannte Open Day auf der Konferenzebene im Eingangsgebäude des Klinikum Kassel bietet die Gelegenheit, mit Studierenden der ersten beiden Jahrgänge, den Organisatorinnen und Organisatoren der KSM sowie leitenden Klinikärzten ins Gespräch zu kommen. Am 1. Mai 2015 beginnt das Bewerbungsverfahren für den dritten Jahrgang des BM (EU)-Studiengangs.

Der Open Day startet um 10 Uhr mit einer Begrüßung durch den GNH-Vorstandsvorsitzenden und KSM-Geschäftsführer Karsten Honsel, Personalvorstand Birgit Dilchert und KSM-Geschäftsführerin Prof. Dr. Irina Berger. Anschließend berichten die Programmdirektorin Dr. Clare Polack von der University of Southampton sowie Verantwortliche der Kassel School of Medicine über das Studium und die beiden Studienorte Kassel und Southampton.

Nach einer Mittagspause mit Imbiss werden die Unterstützungsangebote für Studierende vorgestellt. Es folgen Erfahrungsberichte von BM (EU)-Studentinnen sowie ein Vortrag des Regionalmanagements Nordhessen zum Studieren und Leben in Kassel. Die Chefärzte Dr. Björn Volkmer (Urologie, Klinikum Kassel), Walter Knüppel (Innere Medizin, Krankenhaus Bad Arolsen), Prof. Dr. Martin Ohlmeier (Psychiatrie und Psychotherapie, Ludwig Noll Krankenhaus) sowie der Allgemeinmediziner Dr. Dirk Wetzel (Zierenberg) stellen anschließend ihre Fachgebiete vor. Danach besteht die Möglichkeit, an Führungen durch das Klinikum Kassel teilzunehmen oder individuelle Beratungsgespräche mit den Verantwortlichen sowie beteiligten Ärzten zu führen.

Um Anmeldung unter Tel. 0561 980-3510 oder ksm@klinikum-kassel.de wird gebeten.

 
Leiterin Unternehmens­kommunikation
Ulrike Meyer auf der Heide
Telefon 0561 980-4804
Telefax 0561 980-6870
E-Mail
Pressesprecherin
Gisa Stämm
Telefon 0561 980-4807
Telefax 0561 980-6870
E-Mail
Pressesprecherin
Inga Eisel
Telefon 0561 980-4898
Telefax 0561 980-6870
E-Mail