> Aktuelles > Presseinformationen > Archiv 2015 > Die Gesundheit Nordhessen (GNH) in Kassel zählt zu[...]
Kontakt  |  Impressum  |  Datenschutz  |  A  A  A 
 

"Beste Arbeitgeber": Gesundheit Nordhessen mit Spitzenplatz

Kassel, 28. Januar 2015. Die Gesundheit Nordhessen (GNH) in Kassel zählt zu den „Besten Arbeitgebern“ in Deutschland. In einer aufwändigen Studie, die vom Magazin Focus in Zusammenarbeit mit dem Karriere-Netzwerk Xing und der Bewertungsplattform kununu in Auftrag gegeben wurde, belegte die GNH den ersten Platz im Bereich „Gesundheit und Soziales“. Insgesamt kürte Focus am Montagabend in Berlin die Sieger in 22 Branchen sowie die Gesamtsieger.

Das Nachrichtenmagazin wollte herausfinden, was Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zufrieden macht und was sie bewegt, bei einem Arbeitgeber zu bleiben oder den Job zu wechseln. Entschieden darüber, wer zu den „Besten Arbeitgebern“ gehört, haben diejenigen, die es am besten können: die Arbeitnehmer. In die Studie flossen über 70.000 Bewertungen von Angestellten und Arbeitern aus allen Hierarchie- und Altersstufen ein. Sie beantworteten beispielsweise Fragen zur Ausstattung des Arbeitsplatzes, zu Aufstiegschancen und zum Betriebsklima. Eine entscheidende Rolle spielte laut Focus, ob jemand seine Firma auch Freunden und Verwandten  als Arbeitgeber empfehlen würde. 44 Kliniken und Sozialeinrichtungen mit mehr als 500 Beschäftigten verdienen nach der Auswertung das Siegel „Beste Arbeitgeber“, von denen es die Gesundheit Nordhessen auf den ersten Platz geschafft hat.

„Wir freuen uns riesig über diese Top-Platzierung“, so GNH-Personalvorstand Birgit Dilchert. „Wir sehen sie auch als Bestätigung, dass wir mit den zahlreichen Angeboten für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf dem richtigen Weg sind. Davon profitiert der gesamte Konzern, denn der Erfolg des Unternehmens ist letztlich immer der Erfolg der Beschäftigten.“

Die Gesundheit Nordhessen hat ein ganzes Bündel von Maßnahmen zur Steigerung ihrer Attraktivität als Arbeitgeber umgesetzt. Angefangen von der eigenen Kindertagesstätte und einem Sozialfonds über vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten und mehr als 100 Arbeitszeitmodelle bis hin zu einem umfangreichen Betrieblichen Gesundheitsmanagement, unter anderem mit Gesundheitstagen an allen Standorten, diversen Gesundheits- und Sportmöglichkeiten sowie einer psychologischen Sprechstunde für Beschäftigte.
 

 
Leiterin Unternehmens­kommunikation
Ulrike Meyer auf der Heide
Telefon 0561 980-4804
Telefax 0561 980-6870
E-Mail
Pressesprecherin
Gisa Stämm
Telefon 0561 980-4807
Telefax 0561 980-6870
E-Mail
Pressesprecherin
Inga Eisel
Telefon 0561 980-4898
Telefax 0561 980-6870
E-Mail