> Holding > Apotheke > Analytik
Kontakt  |  Impressum  |  Datenschutz  |  A  A  A 
 

Analytik von Rohstoffen, Inprozess -und Endkontrolle

Die gesetzlichen Vorgaben der Apothekenbetriebsordnung regeln die Eingangsprüfungen der verwendeten pharmazeutischen Rohstoffe und Primärpackmittel ( Flaschen, Kruken, Tuben, Kapseln ) in der Apotheke.
Bei der Eingangsprüfung erfolgt eine Identitätskontrolle und wenn notwendig Reinheitsprüfungen nach vorgeschriebenen Methoden der Pharmakopöen oder alternativen Prüfmethoden.
Zu den Prüfmethoden für pharmazeutischen Rohstoffe zählen z.B. die Bestimmung von Schmelzpunkt, Brechungsindex, optische Drehung, und im zunehmenden Maß die IR Spektroskopie.
Nasschemische Prüfmethoden werden nur noch in Ausnahmefällen angewandt.

Ebenso zur Aufgabe der Analytik zählen die Endkontrollen aller defekturmäßig hergestellten Eigenproduktionen ( Chargen von Rezepturen mit max. 100 Abgabeeinheiten).

 

Verantwortliche Apothekerin:
A. Kühler
Tel: 0561 980-17847
E-Mail

Verantwortliche PTA:
J. Mark
Tel. 0561 980-2910