> Aktuelles > Presseinformationen > Archiv 2014 > Der Verein unterstützt Kinder in der letzten Leben[...]
Kontakt  |  Impressum  |  Datenschutz  |  A  A  A 
 

Kleine Riesen Kassel sind Preisträger der Kampagne "Was uns berührt"

Melsungen, 16. Oktober 2014. Die B. Braun Melsungen AG hat die Preise an die Gewinner der Hygiene-Kampagne „Was uns berührt“ verliehen. Die Projekte, die die Jury am meisten berührt haben, sind die Mabuhay-Hilfe zum Leben auf den Philippinen, die Mobile Klinik Lisungi im Kongo und das Projekt zur ambulanten Versorgung von schwerkranken Kindern in Kassel, die Kleinen Riesen Kassel e.V. „Wir möchten die unterstützen, die das Geld am dringendsten brauchen. Alle Projekte leisten ausgezeichnete Arbeit.“, erklärte Dr. Markus Schimmelpfennig, stellv. Leiter des Gesundheitsamtes Region Kassel und Leiter des MRSA-Netzwerkes Nordhessen, als Sprecher der Jury bei der Preisübergabe auf dem B. Braun Hygienetag am 15. Oktober. Die drei Projekte schließen in ihren Regionen eine Versorgungslücke und sind geprägt von einem hohen Grad an ehrenamtlichem Engagement.
 
Die beiden Entwicklungsprojekte auf den Philippinen und im Kongo stellen die medizinische Grundversorgung der Bevölkerung sicher, verbessern die Hygiene und leisten Aufklärungsarbeit in der Gesundheitsprävention, um dabei zu helfen, die Ausbreitung von Infektionskrankheiten zu vermeiden. Die Jury hat sich deshalb entschieden, an die Mabuhay Hilfe und an die Mobile Klinik Lisungi zwei erste Preise mit je 7.000 Euro zu vergeben. An den dritten Preisträger, die „Kleinen Riesen Kassel e.V.“ gehen 3.500 Euro. Der Verein unterstützt Kinder in der letzten Lebensphase mit ihren Familien zu Hause in der Region Nordhessen.
 
Bis einschließlich 15. August konnte jeder über die Webseite www.was-uns-beruehrt.com für sein Lieblingsprojekt abstimmen. Zehn Projekte hatten sich im Online-Voting für die Endausscheidung qualifiziert. Insgesamt hatten sich 43 Projekte beworben, 22.659 Personen nahmen am Voting teil. An der Kampagne beteiligen konnten sich Initiativen, die die medizinische Versorgung von kranken Menschen verbessern bzw. Versorgungslücken schließen. Alle Projektbeschreibungen befinden sich auf der Website.
 
Zu den Juroren zählen Brigitte Teigeler, Chefredakteurin von „Die Schwester/Der Pfleger“ und „Pflegen intensiv“, Dr. Markus Schimmelpfennig, stellvertretender Leiter des Gesundheitsamtes Region Kassel und Leiter des MRE-Netzwerks Nord- und Osthessen, Prof. Alexander Schachtrupp, Geschäftsführer der B. Braun Stiftung, sowie Dr. Johannes G. Böttrich, Medical Scientific Affairs, B. Braun Melsungen AG.
 
Leiterin Unternehmens­kommunikation
Ulrike Meyer auf der Heide
Telefon 0561 980-4804
Telefax 0561 980-6870
E-Mail
Pressesprecherin
Gisa Stämm
Telefon 0561 980-4807
Telefax 0561 980-6870
E-Mail
Pressesprecherin
Inga Eisel
Telefon 0561 980-4898
Telefax 0561 980-6870
E-Mail