> Aktuelles > Presseinformationen > Archiv 2014 > Das Klinikum Kassel und der Krankenhausdienstleist[...]
Kontakt  |  Impressum  |  Datenschutz  |  A  A  A 
 

VAMED neuer Partner im Bereich Sterilgutversorgung

Kassel, 18. Februar 2014. Das Klinikum Kassel und der Krankenhausdienstleister VAMED gehen bei der Aufbereitung von OP-Instrumenten jetzt gemeinsame Wege: Die neuen Partner haben zum Jahresanfang eine gemeinsame Servicegesellschaft – die CASALIS Facility Services GmbH – gegründet, an der das Klinikum mit 51 Prozent und VAMED mit 49 Prozent beteiligt sind. Diese übernimmt zunächst die gesamte Sterilgutversorgung für das Klinikum und zukünftig auch weiterer Einrichtungen. Für eine optimale und hochwertige Versorgung wird VAMED auf dem Gelände des Klinikums einen Neubau errichten. Mit dem Bau  soll im Frühjahr begonnen werden, die Fertigstellung ist für Mitte nächsten Jahres geplant. Die CASALIS Facility Services GmbH hat bereits zum Jahresbeginn den Betrieb der bestehenden Zentralen Sterilgutversorgungs-Abteilung übernommen. Mit der neuen Anlage ist auch eine Erweiterung der Kapazität verbunden, um außer dem Klinikum Kassel noch weitere Häuser der Gesundheit Nordhessen Holding sowie andere Krankenhäuser versorgen zu können. Das Klinikum Kassel hatte die Partnerschaft im vergangenen Jahr europaweit ausgeschrieben und VAMED den Zuschlag erteilt.


VAMED Deutschland ist einer der führenden Partner für die Errichtung, die Erneuerung und den Betrieb der Infrastruktur von Krankenhäusern und anderen Einrichtungen des Gesundheitswesens. Zu den Tätigkeitsschwerpunkten gehören die Planung, Finanzierung und Verwirklichung von Neu-, Umbau- und Sanierungsprojekten. Außerdem betreibt VAMED die Medizin-, Betriebs- und Informationstechnik sowie die Sterilgutversorgung und die OP-Unit. VAMED Deutschland ist Teil der VAMED-Gruppe mit Sitz in Wien. Die VAMED-Gruppe wurde im Jahr 1982 gegründet und hat sich seither zum weltweit führenden Gesamtanbieter für Krankenhäuser und andere Einrichtungen im Gesundheitswesen entwickelt. In über 70 Ländern hat der Konzern bereits mehr als 600 Projekte realisiert. Im Jahr 2012 war die VAMED-Gruppe weltweit für rund 13.000 Mitarbeiter und ein Geschäftsvolumen von nahezu 1,4 Milliarden Euro verantwortlich.

 
Leiterin Unternehmens­kommunikation
Ulrike Meyer auf der Heide
Telefon 0561 980-4804
Telefax 0561 980-6870
E-Mail
Pressesprecherin
Gisa Stämm
Telefon 0561 980-4807
Telefax 0561 980-6870
E-Mail
Pressesprecherin
Inga Eisel
Telefon 0561 980-4898
Telefax 0561 980-6870
E-Mail