> Aktuelles > Presseinformationen > Archiv 2014 > Die Gesundheit Nordhessen (GNH) hat ihr Fortbildun[...]
Kontakt  |  Impressum  |  Datenschutz  |  A  A  A 
 

Fortbildungsprogramm 2014 liegt vor

Kassel, 10. Januar 2014. Die Gesundheit Nordhessen (GNH) hat ihr Fortbildungsprogramm für das Jahr 2014 vorgelegt, das sich an Beschäftigte im ambulanten und stationären Gesundheitsbereich richtet. Die Fortbildungen behandeln Themen aus den Bereichen Medizin und Pflege, Kommunikation und Organisation, Recht & Administration sowie zur Gesundheitsfürsorge. Neu sind beispielsweise die Seminare zum sicheren Umgang mit Thoraxdrainagen und zur ärztlichen Aufklärung. Schwierige Themen wie „Gewalt in der Pflegealltag“ und „Gewaltprävention“ finden ebenso ihren Platz im Programm wie das Thema „Diversity“, das unter anderem mit dem Seminar „Interkulturelle Kompetenz“ behandelt wird.

Die Gesundheit Nordhessen hat ihr Fortbildungsangebot in den vergangenen Jahren kon-tinuierlich erweitert, was sich auch an steigenden Teilnehmerzahlen zeigt. 2013 besuchten rund 4500 Personen die Seminare, das sind 1200 mehr als im Jahr 2012 (2012: 3300, 2011: 2900).

Das Fortbildungsprogramm kann hier heruntergeladen werden oder beim Bildungs-zentrum angefordert werden (Tel. 0561/980-2375, E-Mail: bildung@gnh.net).

 
Leiterin Unternehmens­kommunikation
Ulrike Meyer auf der Heide
Telefon 0561 980-4804
Telefax 0561 980-6870
E-Mail
Pressesprecherin
Gisa Stämm
Telefon 0561 980-4807
Telefax 0561 980-6870
E-Mail
Pressesprecherin
Inga Eisel
Telefon 0561 980-4898
Telefax 0561 980-6870
E-Mail