> Aktuelles > Presseinformationen > Archiv 2014 > Die Gesundheit Nordhessen Holding (GNH) bietet ab [...]
Kontakt  |  Impressum  |  Datenschutz  |  A  A  A 
 

Neuer OTA-Ausbildungskurs beginnt im Herbst 2014

Kassel, 9. Januar 2014. Die Gesundheit Nordhessen Holding (GNH) bietet ab dem 1. November 2014 erneut die Ausbildung für operationstechnische Assistenten/Assistentinnen (OTA) am Standort Klinikum Kassel an. Neben den GNH-Krankenhäusern Klinikum Kassel, Kreisklinik Hofgeismar, Kreisklinik Wolfhagen und Krankenhaus Bad Arolsen sind weitere Kooperationskliniken an dieser Ausbildung beteiligt. Damit orientieren sich die Krankenhäuser bei der Ausbildung noch stärker am zu erwartenden Bedarf und qualifizieren frühzeitig Fachkräfte für den Operationsbereich.

OTA ist mittlerweile ein in Deutschland etablierter Beruf, den es seit Mitte der 90er Jahre gibt. Die dreijährige Ausbildung qualifiziert ihre Absolventen zu vielfältigen Aufgaben im Operationsdienst und den Funktionsbereichen Ambulanz, Endoskopie und Zentralsterilisation. Die Ausbildung umfasst 1600 Stunden theoretischen Unterricht sowie 3000 Stunden praktische Ausbildung in verschiedenen OP-Bereichen, Ambulanzen und auf Station. Es stehen 20 Plätze zur Verfügung.

Alle Absolventinnen und Absolventen der bisherigen Ausbildungskurse fanden problemlos eine Stelle. Bundesweit werden seit einigen Jahren Fachkräfte im Operationsbereich sehr gesucht. Information beim Bildungszentrum der Gesundheit Nordhessen, Volker Pape, Telefon 0561/980-2381.

 
Leiterin Unternehmens­kommunikation
Ulrike Meyer auf der Heide
Telefon 0561 980-4804
Telefax 0561 980-6870
E-Mail
Pressesprecherin
Gisa Stämm
Telefon 0561 980-4807
Telefax 0561 980-6870
E-Mail
Pressesprecherin
Inga Eisel
Telefon 0561 980-4898
Telefax 0561 980-6870
E-Mail