> Aktuelles > Veranstaltungen > Öffentliche Veranstaltungen > Arzt-Patienten-Seminar: Organspende und Patientenv[...]
Kontakt  |  Impressum  |  Datenschutz  |  A  A  A 
 

Arzt-Patienten-Seminar: Organspende und Patientenverfügung

Die Kreisklinik Wolfhagen lädt Patienten und niedergelassene Ärzte am Mittwoch, 20. Februar, von 17 bis 19 Uhr zum Seminar „Entscheidungen am Ende des Lebens“ ein. Wolfgang Langer, Facharzt für Anästhesie und Koordinator der Deutschen Stiftung für Organtransplantation, informiert sowohl über das Thema Organspende und Hirntoddiagnostik als auch über Patientenverfügungen im Allgemeinen.

„Das Thema Organspende hat in den letzten Monaten wiederholt negative Schlagzeilen gemacht. Das verunsichert auch Menschen, die einer Organspende prinzipiell zustimmen würden. Gleichzeitig gibt es viele Patienten, die dringend auf ein Spenderorgan angewiesen sind“, sagt Dr. Norbert Krauss, Chefarzt der Inneren Medizin in der Kreisklinik Wolfhagen und Organisator des Arzt-Patienten-Seminars. Er will mit der Veranstaltung sachliche Informationen und ein Diskussionsforum bieten, auf deren Basis die Teilnehmer selbstbestimmt über die Inhalte einer Patientenverfügung und die Einwilligung in die Organspende entscheiden können.

Das Arzt-Patienten-Seminar „Entscheidungen am Ende des Lebens – Organspende, Hirntod, Patientenverfügung“ findet im Speisesaal im Untergeschoss der Kreisklinik Wolfhagen statt. Die Teilnahme ist kostenlos. Es wird um eine Anmeldung bis zum 15. Februar gebeten per Fax (05692 40 149), telefonisch (05692 40 150) oder per Post an: Kreisklinik Wolfhagen, Sekretariat Innere Medizin, Am kleinen Ofenberg 1, 34466 Wolfhagen. Ärzte werden gebeten, ihren Barcode mitzubringen. Sie erhalten 3 Fortbildungspunkte der hessischen Landesärztekammer.

Datum: Mittwoch, 20. Februar 2013, 17-19 Uhr.

Ort: Speisesaal der Kreisklinik Wolfhagen, Untergeschoss, Am kleinen Ofenberg 1, 34466 Wolfhagen