> Kliniken > Klinikum Kassel > Kliniken & Institute > Hautklinik Backup 10_2012 > Hauttumorzentrum  > Hauttumoren A-Z > Schleimhautlentigo
Kontakt  |  Impressum  |  Datenschutz  |  A  A  A 
 


Schleimhautlentigo

Die Schleimhautlentigo (Synonym: melanotischer Schleimhautfleck) stellt die lokalisatorische Sonderform der Lentigo simplex an der Übergangsschleimhaut der Lippen oder des Genitale dar. Die Pigmentherde können dunkelbraun bis schwarz als solitäre oder bizarr konfigurierte multizentrische Herde imponieren. Im Zweifelsfalle sollte zum Ausschluss eines malignen Schleimhautmelanoms eine Probebiopsie oder Exzision erfolgen. Bei rein ästhetischer Beeinträchtigung können umschriebene Herde auch durch oberflächliche tangentiale Exzisionen oder ablative Lasertherapie entfernt werden.


Notfall