> Kliniken > Klinikum Kassel > Kliniken & Institute > Klinik für Pädiatrische Hämatologie und Onkologie > Forschung und Lehre > Weiterbildungskonzept
Kontakt  |  Impressum  |  Datenschutz  |  A  A  A 
 

Unser Weiterbildungskonzept

Aufbauend auf der Facharztausbildung Kinder und Jugendmedizin bietet die Klinik für Pädiatrische Hämatologie und Onkologie des Klinikum Kassel die Weiterbildung zur Schwerpunktkompetenz Kinder-Hämatologie und -Onkologie nach Ableistung der vorgeschriebenen Weiterbildungszeit und Kenntnis der vorgeschriebenen Weiterbildungsinhalte. Die Tätigkeit in der Klinik für Pädiatrische Hämatologie und Onkologie umfasst das komplette Weiterbildungscurriculum. Verantwortlich für die Weiterbildung ist Prof. Dr. Michaela Nathrath.  

Maßgebend für die Weiterbildung sind:

 

Abteilungsstruktur

Die Klinik ist das Zentrum für pädiatrische Hämatologie, Onkologie und Hämostaseologie in der Region Nordhessen. Sie erfüllt alle Qualitätskriterien, die der gemeinsame Bundesausschuss fordert. Es werden Patienten mit allen hämatologischen und onkologischen Erkrankungen im Kindes- und Jugendalter, angeborenen und erworbenen Störungen der Blutbildung und der Blutgerinnung sowie mit Immundefekten behandelt. Auch autologe Stammzelltransplantationen werden durchgeführt. Besondere Behandlungs- und Forschungsschwerpunkte sind: Hirntumore, Knochen- und Weichteilsarkome und Tumore im Gesichtsschädel und an der Schädelbasis. Ein SAPPV-KJ Team (spezialisierte ambulante Palliativbetreuung für Kinder und Jugendliche) ist mit der klinik assoziiert. Die Klinik für pädiatrische Hämatologie und Onkologie hat 10 Betten. Das ärztliche Team besteht aus der Chefärztin Frau Prof. Dr. Michaela Nathrath, der Oberärztin Frau Dr. Martina Rodehüser und den Kinderonkologen Dr. Thomas Voelker und Dr. Nina Kollmar. Die Chefärztin der Klinik für pädiatrische Hämatologie und Onkologie verfügt über die volle Weiterbildungsbefugnis (36 Monate) zur Schwerpunktanerkennung Pädiatrische Hämatologie und Onkologie.

In der Klinik besteht die Möglichkeit der Anfertigung einer Dissertation.

 

Weiterbildungszeit

Die Weiterbildungszeit beträgt 3 Jahre, wobei 1 Jahr während der Facharztweiterbildung Pädiatrie erfolgen kann. 6 Monate Tätigkeit in einem hämatologisch-onkologischen Labor werden anerkannt und bis zu 12 Monate im ambulanten Bereich.

Notfall
 


Weiterbildungskonzept

Die detaillierten Inhalte der Weiterbildung in der Klinik für Pädiatrische Hämatologie und Onkologie des Klinikum Kassel finden Sie hier.