> Kliniken > Klinikum Kassel > Kliniken & Institute > Zentrum für Radiologie
Kontakt  |  Impressum  |  Datenschutz  |  A  A  A 
 

Zentrum für Radiologie

Das Zentrum für Radiologie besteht aus drei Abteilungen:

Das Zentrum stellt die bildgebende Diagnostik und interventionell-radiologische Therapie für das Klinikum Kassel zur Verfügung und kooperiert darüber hinaus auch mit den anderen Krankenhäusern der Gesundheit Nordhessen Holding AG. Die Kliniken Bad Arolsen und Hofgeismar sind teleradiologisch angebunden.

Das Zentrum verfügt über alle modernen Diagnosemöglichkeiten, von der klassischen Röntgendiagnostik über die digitale Mammographie, die Spiral-Computertomographie und Kernspintomographie bis hin zur Digitalen Subtraktionsangiographie.
Neben der Diagnose spielt die interventionelle – also die eingreifende – Radiologie eine wichtige Rolle in unserem Zentrum. Mithilfe einiger bildgebenden Techniken lassen sich Eingriffe, die nur winzigen Körpereröffnungen benötigen, beobachten und steuern.
Zu diesen minimal-invasiven Eingriffen gehören die endovaskulären Behandlungen von Gefäßerkrankungen der Kopf-Hals-Region, des Körperstammes und diagnostische und therapeutische CT-gesteuerte Punktionen. 

Die einzelnen Anwendungen und die dazugehörigen Krankheitsbilder werden in den jeweiligen Bereichen der Spezialabteilungen im Detail aufgeführt. 

 

 

 

 

 

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



Notfall
 



Tel.: 0561 980-5101


oder füllen Sie das Kontaktformular aus und wir melden uns bei Ihnen zurück.


ZMV - Zentrum für Medizinische Versorgung

Mit Fachbereich Radiologie für ambulante Untersuchungen
Ausbildung zum/r Medizinisch-technischen Radiologie- assistenten/in (MTRA)

Zentrumsleiter Radiologie


Chefarzt Neuroradiologie


Kommissarischer Leiter Allgm. Radiologie


Dr. med. Ralf Siekmann

Sekretariat

Telefon
0561 980-5074
Telefax
0561 980-6966
E-Mail

Chefarzt
Kinderradiologie

Carl-Martin Junge

Sekretariat

Telefon
0561 980-5074
Telefax
0561 980-6966
E-Mail
Oberärzte