> Kliniken > Kreiskliniken Kassel Backup 2012-04-12 > Kreisklinik Wolfhagen > Medizinische Abteilung > Gynäkologie|Geburtshilfe > Geburtshilfe
Kontakt  |  Impressum  |  Datenschutz  |  A  A  A 
 
Hebammen der Kreisklinik Wolfhagen

Rund um die Geburt

Die Geburtshilfe der Kreisklinik kennenlernen 

Das Team der Geburtshilfe in der Kreisklinik Wolfhagen bietet gemeinsam mit der Hebammenpraxis Juno werdenden Müttern schon in der Schwangerschaft Unterstützung und Orientierung. Besuchen Sie den Kreißsaal oder die Hebammenpraxis:

Besichtigung des Kreißsaals und Kontakt: An jedem ersten Samstag im Monat stellen eine Hebamme, ein Gynäkologe oder eine Gynäkologin sowie ein Änasthesist die Geburtshilfe der Kreisklinik Wolfhagen vor. Dabei erfahren werdende Eltern Wissenswertes über die normale und Wassergeburt, schmerzlindernde Betäubung bei Kaiserschnitt und die verschiedenen Gebärpositionen. Treffpunkt ist jeweils um 11 Uhr vor dem Kreißsaal. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Der Kreißsaal ist telefonisch unter 05692 40490 erreichbar.

Anmeldung zur Geburt: Ab der 28. Schwangerschaftswoche kann man sich zur Geburt in der Kreisklinik Wolfhagen anmelden - entweder persönlich im Kreißsaal oder telefonisch unter 05692 40490.

Sprechstunde in der Hebammenpraxis Juno: Termine nach Vereinbarung Montag, Mittwoch und Freitag von 9.30 bis 12.30 Uhr, Terminvergabe und telefonische Sprechzeit der Hebammenpraxis Montag, Mittwoch und Freitag von 9 bis 9.30 Uhr unter 05692 40720. Zum Flyer der Hebammenpraxis.

Während der Schwangerschaft

Geburtsvorbereitungskurse für Frauen: In insgesamt 14 Stunden erlernen werdende Mütter Techniken zur Erleichterung der Geburt und erfahren viel Wissenswertes rund um Schwangerschaft, Geburt, Wochenbett, Stillzeit und Mutterschaft. Es findet mindestens ein Partnerabend während des Kurses statt. An diesem Abend wird auch eine Kreißsaalbesichtigung angeboten. Die Kosten werden von der Krankenkasse übernommen.

Partnerkurs: Es gibt auch die Möglichkeit, den Geburtsvorbereitungskurs durchgängig als Paar zu besuchen. Die Inhalte ähneln dem Frauenkurs, geben jedoch noch spezielle Tipps, wie kann der Partner unter der Geburt helfen. Auch kommt die Rolle des Partners nach der Geburt zur Sprache und die Übungen sind bewusst als Partnerübungen gestaltet. Bei diesem Kurs wird der Anteil der Schwangeren von der Krankenkasse übernommen, der Anteil der Partner muss selbst gezahlt werden.

Leistungen in der Schwangerschaft: Während der Schwangerschaft übernehmen die Gynäkologen und die Hebammen der Kreisklinik im Wechsel die Vorsorgeuntersuchungen. In der Hebammenpraxis Juno gibt es außerdem Hilfe bei Schwangerschaftsbeschwerden wie vorzeitigen Wehen, Rückenschmerzen, Übelkeit, Sodbrennen, Kopfschmerzen und anderem. Diese Leistungen werden von den Krankenkassen übernommen.

Die Geburt 

Die Geburtshilfe der Kreisklinik Wolfhagen bietet eine familienorientierte Geburtshilfe an. Die Kreißsäle sind modern ausgestattet und freundlich eingerichtet.

Unsere Leistungen im Überblick:

Sanfte Geburt: Wenn Frauen sich gut aufgehoben und in ihren Wünschen ernst genommen fühlen, können sie sich fallen lassen. Das ist für eine natürliche Geburt sehr wichtig. Daher unterstützt die Geburtshilfe der Kreisklinik Wolfhagen eine möglichst aktive Geburt. Die Frauen können die Gebärposition frei wählen und sie werden intensiv und persönlich betreut. Gleichzeitig nutzten die Hebammen und Ärzte verschiedene Möglichkeiten, um die Schmerzen während der Geburt zu lindern.
Das beginnt mit einer guten Anleitung der Mütter durch die Hebammen, geht über die richtige Atemtechnik sowie Homöopathie, Akupunktur und Akupressur bis zu sanften Schmerzmedikamenten. Außerdem können Geburten in der Geburtswanne oder auf dem Gebärhocker zur Entspannung beitragen. Wenn alle natürlichen Methoden ausgeschöpft sind, bietet die Kreisklinik Wolfhagen jederzeit eine Periduralanästhesie (PDA) an.

Ambulante Geburt: Immer mehr Frauen entscheiden sich heute für ambulante Geburten, bei denen Mutter und Kind in der Regel bereits wenige Stunden nach der Geburt die Klinik verlassen können. Die Kreisklinik Wolfhagen ermöglicht dieses Angebot, da die Beleg-Hebammen des Hauses Mutter und Kind auch außerhalb des stationären Rahmen im Wochenbett betreuen.

Nach der Geburt 

Wochenbettbetreuung und Hausbesuche: In der ersten Zeit nach der Geburt werden die Heilung des Nabels und die allgemeine Entwicklung des Kindes durch die Hebamme kontrolliert. Es wird Hilfestellung beim Stillen und der täglichen Pflege gegeben. Auch eine Ernährungsberatung für Mutter und Kind ist Inhalt der Hausbesuche sowie die Beobachtung der Rückbildungsvorgänge bei der Wöchnerin. Diese Dienstleistung der Hebammen wird von der Krankenkasse übernommen.

Rückbildungskurse: Die Kreisklinik Wolfhagen bietet auch Rückbildungsgymnastik an. Die Kurse werden von der Hebamme Gerhild Hofmann geleitet. Die Kurse dienen der Verbesserung der allgemeinen Fitness und der Wiederherstellung von Beckenboden-, Bauch- und Rückenmuskulatur. Für die Mütter ist es wichtig, ihre körperliche Stärke zurück zu erlangen und nach der Geburt wieder an Übungen für ihr Körperbewußtsein herangeführt zu werden. Die Rückbildungsgymnastik wird im Umfang von zehn Stunden von der Krankenkasse übernommen.

Notfall
 


Hebammen
Hebammenpraxis Juno

Sprechstunde (mit Termin):

Mo. und Do.
9.30 bis
11.30 Uhr

 

Tel. Anmeldung erforderlich:

05692 40720

Logo Hebammenpraxis Juno