> Kliniken > Klinikum Kassel > Kliniken & Institute > Klinik für Anästhesiologie, Intensivmedizin und Sc[...] > Fortbildung | Konzepte
Kontakt  |  Impressum  |  Datenschutz  |  A  A  A 
 

Fortbildung | Konzepte

Anästhesiologisch erforderliche präoperative Laboruntersuchungen

Kleinere bis mittlere Eingriffe (keine Bluttransfusion erforderlich)


Zusätzliche Untersuchungen bei


Präoperative Untersuchungen
nicht erforderlich erforderlich
Röntgen-Thorax
ohne Altersbegrenzung
anamnestisch Herz- oder Lungenerkrankung
axilläre Plexusblockade oder periph. RA geplant und klinisch keine schwere Herz- und Lungenerkrankung klinische Zeichen einer Herz- oder Lungenerkrankung
letzte Röntgen-Thorax < 6 Monaten und unauffällig und seither gesund Alter > 60 J.
Thorax- und Oberbaucheingriffe, blutreiche Eingriffe
Alter < 60 J.
anamnestisch keine Herz- und Lungenerkrankung Nachbeatmung / Intensivtherapie wahrscheinlich
   
EKG
anamnestisch keine Herzerkrankung und Alter < 60 J.
anamnestisch Herz- oder Kreislauferkrankung
ohne Altersbegrenzung klinische Zeichen einer Herz- oder Kreislauferkrankung
axilläre Plexusblockade oder periph. RA geplant und klinisch keine schwere Herzerkrankung Alter >   60 J.
letztes EKG < 6 Monaten und unauffällig und seither gesund Thorax- und Oberbaucheingriffe, blutreiche Eingriffe
    
Lungenfunktion
bei anamnestischer Lungenerkrankung, auch akute Infekte
Thorax- und Oberbaucheingriffe, blutreiche Eingriffe
Nachbeatmung / Intensivtherapie wahrscheinlich
   
Labor
Kinder unter 12 Jahre ohne anamnestische Erkrankung
bei kleinen und mittleren Eingriffen
Routine-Labor ansonsten Hb
Kalium
Quick, PTT
ohne Altersbegrenzung
geplante axilläre Blockade oder periphere RA (z. B. Fußblock)
und anamnestisch ohne klinisch wesentlichen path. Befund
Alter > 40 zusätzlich
Blutzucker
  bei anamnestischen Hinweisen auf Lebererkrankung
GOT, GPT, CHE, Bili, Gesamteiweiß
bei anamnestischen Hinweisen auf Nierenerkrankung
Creatinin, Harnstoff
  bei pathologischer Lungenfunktion trotz Beta-mimetika
arterielle Blutgase
bei erwarteter Intensivbehandlung postop.
alle obigen Parameter
bei Einnahme von Schilddrüsenhormonen ohne klinische Zeichen einer Hypo-/Hyperthyreose keine Bestimmung von T3 / T4 bei klinischen Zeichen einer Hypo- / Hyperthyreose
T 3 / T 4
bei Verdacht auf Gerinnungsstörung
Thrombozyten, TZ, Fibrinogen
  bei möglicher Transfusionsbedürftigkeit
Thrombozyten, Blutgruppe, ggf. Konserven
bei rückenmarksnaher RA und Einnahme von ASS, NSAR in den letzten 5 Tagen
Blutungszeit im OP
Notfall