> Kliniken > Klinikum Kassel > Kliniken & Institute > Hautklinik Kopie 13.03.2012 > Hauttumorzentrum  > Diagnostische Verfahren
Kontakt  |  Impressum  |  Datenschutz  |  A  A  A 
 

Diagnostische Verfahren

Grundlage der primären Diagnostik bei Tumoren der Haut ist der klinische Blick des erfahrenen Dermatologen in Praxis und Klinik. Die Erkennung bösartiger Hautveränderungen sowie deren Vorläufer ist eine Kernkompetenz des Hautarztes. Beim niedergelassenen Hautarzt und auch beim Allgemeinmediziner besteht seit Mitte 2008 die Möglichkeit zum standardisierten Hautkrebsscreening. Sofern dabei auffällige Befunde festgestellt werden, folgt die weitere diagnostische Abklärung. Je nach Art der Hautveränderung bieten zahlreiche Verfahren die Möglichkeit der Abgrenzung zwischen gutartigen und bösartigen Tumoren.


Diagnostische Verfahren im HTZ:

Notfall
 


Telefon-Hotline
0561 980-3335

Kontakt

Hauttumorzentrum HTZ
Klinikum Kassel GmbH
Mönchebergstr. 41-43
34125 Kassel

Hotline 0561 980-3335
Telefax 0561 980-6976
E-Mail

Schriftliche Anfrage für niedergelassene Ärzte