> Kliniken > Klinikum Kassel > Kliniken & Institute > Hautklinik Kopie 13.03.2012 > Ambulanz
Kontakt  |  Impressum  |  Datenschutz  |  A  A  A 
 

Ambulanz

Die Ambulanz ist die zentrale Anlaufstelle für alle von außen kommenden Patienten. Hier erfolgt die Verteilung/Versorgung der stationären und ambulanten Patienten.
Es stehen sieben Behandlungsräume zur Verfügung, in denen immer zwei Assistenzärzte, ein Oberarzt und der Chefarzt parallel die ambulanten Patienten versorgen.
Es werden neben der allgemeinen Ermächtigungsambulanz folgende Sprechstunden bzw. Behandlungen angeboten:

Die Hautklinik verfügt über ein eigenes Labor, in dem die speziellen fachdermatologischen Laboruntersuchungen erfolgen. Dies ermöglicht einen zeitnahen Befund, der zur Diagnosestellung wichtig ist.

Ambulante Operationen

Ambulante Operationen werden nach Terminvereinbarung vorwiegend dienstags und donnerstags durchgeführt.

Das ambulante OP-Spektrum umfasst:

Notfall
 


Sprechzeiten

Ambulanzsprechstunde
Mo. Di. Mi. Do. 11-12:30 Uhr
Nachsorgesprechstunde
nur nach Vereinbarung
Mo. Di. Mi. Do. 9-10:30 Uhr
Privatsprechstunde
nur nach Vereinbarung
Mo. Di. Do. ab 14 Uhr

Termine für die Laser-/ Allergie-/ Doppler- sowie Proktologiesprech- stunde müssen immer telefonisch vereinbart werden.

Terminvereinbarung

Anmeldung
Telelefon 0561 980-3300 o. -3052 Frau Reichhold 
Ambulanzschwestern
Telefon 0561 980-3354
Frau Ude | Frau Nolte  | Frau Ullrich
Frau Reinert
Stationäre Termine
Telefon 0561 980-3335
Frau Breßler | Frau Marulli

Was müssen Sie mitbringen?

Überweisungsschein von einem Hautfacharzt namentlich auf Herrn
Prof. Dr. med. Rompel ausgestellt unabhängig von der Diagnose.
Überweisung vom Hausarzt mit folgender Diagnose oder Behandlungsauftrag:
Nachstationäre Behandlung
(3 Monate nach Entlassung)

Telefon-Hotline
0561 980-3335

Schriftliche Anfrage für niedergelassene Ärzte