> Aktuelles > Presseinformationen > Archiv 2011 > Das Fortbildungsprogramm der Gesundheit Nordhessen[...]
Kontakt  |  Impressum  |  Datenschutz  |  A  A  A 
 

Fortbildungsprogramm erneut ausgebaut

Kassel, 19. Dezember 2011. Das Fortbildungsprogramm der Gesundheit Nordhessen (GNH) für das Jahr 2012 liegt vor. Es umfasst mehr als 90 Seminare an über 200 Terminen. Das Angebot richtet sich an Beschäftigte im ambulanten und stationären Gesundheitsbereich: Pflegekräfte, Mediziner, Medizinische Fachangestellte, Verwaltungsmitarbeiter und sonstige Interessierte.

Die Fortbildungen behandeln Themen aus den Bereichen Medizin und Pflege, Kommunikation und Organisation, Recht & Administration sowie zur Gesundheitsfürsorge. In der Reihe „Im Focus“ wird in Kurzveranstaltungen auf neue Entwicklungen in Medizin und Pflege eingegangen. Neue Angebote gibt es beispielsweise zu Tracheostomaprodukten und ihrer Anwendung, Asthma und Allergien, interkultureller Kommunikation im Gesundheitswesen sowie zur Erkennung von Stress.

Die Gesundheit Nordhessen hat ihr Fortbildungsangebot in den vergangenen Jahren kontinuierlich ausgebaut, um Beschäftigten in Gesundheitsberufen den Erwerb von zusätzlichem Wissen und neuen Fertigkeiten zu vereinfachen. Die Teilnehmerzahlen bestätigen den Bedarf: 2011 nahmen rund 2900 Personen an den Veranstaltungen teil, im Vorjahr waren es 2600.

Das Fortbildungsprogramm kann auf der Internet-Seite der Gesundheit Nordhessen (www.gesundheit-nordhessen.de/karriere) heruntergeladen werden oder beim Bildungszentrum angefordert werden (Tel. 0561/980-2375, E-Mail: moritz.arndt@gnh.net).

 
Leiterin Unternehmens­kommunikation
Ulrike Meyer auf der Heide
Telefon 0561 980-4804
Telefax 0561 980-6870
E-Mail
Pressesprecherin
Gisa Stämm
Telefon 0561 980-4807
Telefax 0561 980-6870
E-Mail
Pressesprecherin
Inga Eisel
Telefon 0561 980-4898
Telefax 0561 980-6870
E-Mail