> Aktuelles > Veranstaltungen > Veranstaltungen und Fortbildungen für Ärzte und Pf[...] > "Kardiologische Gespräche": Kardiologie und Herzch[...]
Kontakt  |  Impressum  |  Datenschutz  |  A  A  A 
 

Kardiologie und Herzchirurgie:
Neue Verfahren - neue Möglichkeiten

In der Kardiologie und Herzchirurgie haben sich in den letzten Jahren neue diagnostische Möglichkeiten, Therapieoptionen sowie schonendere Behandlungsverfahren,insbesondere auch für ältere und multimorbide Patienten, ergeben. Hier sind vor allem die dreidimensionale Echokardiographie, der Verschluss des linken Vorhofohres als Alternative zur oralen Antikoagulation bei Vorhofflimmern, der Ersatz der Aortenklappe mittels Kathetertechnik sowie schonendere operative Eingriff am Herzen mittels Mini-Sternotomie und rekonstruktive Klappenchirurgie zu nennen. Diese Themen beherrschen derzeit die nationalen und internationalen Kongresse der Kardiologie und Herzchirurgie. Daher möchten wir Ihnen im Rahmen dieser Fortbildungsveranstaltung diese Themen vorstellen und näher bringen. Wir sind froh, Ihnen alle diese Optionen in der Kardiologie und Herzchirurgie des Klinikums Kassel zur Verfügung stellen zu können.

Termin:
Donnerstag, 17.11.2011

Veranstaltungsort:
Kongresspalais Kassel - Stadthalle
Rosensaal
Holger-Börner-Platz 1
34119 Kassel

Programm

19.30 Uhr: Stehempfang mit Imbiss

20 Uhr: Begrüßung und Einführung
Dr. G. Sontheimer

20.10 Uhr: Der kathetergestützte Aortenklappenersatz: Neue Behandlungsoption für den älteren Patienten
Prof. Dr. R. Gradaus

20.30 Uhr: Der interventionelle Verschluss des linken Herzohres: Neues Verfahren zur Thromboembolieprophylaxe bei Patienten mit Vorhofflimmern
Prof. Dr. J. Neuzner

20.50 Uhr: Mini-Sternotomie bei herzchirurgischen Eingriffen: Möglichkeiten und Perspektiven
PD Dr. A. Peivandi

21.10 Uhr: Die dreidimensionale Echokardiographie: der neue Blick ins Herz
Dr. R.S. von Bardeleben

Zertifizierung

Für die Veranstaltung ist eine Zertifizierung bei der Landesärztekammer beantragt.

Zum pdf der Einladung