> Kliniken > Klinikum Kassel > Kliniken & Institute > Klinik für Neurochirurgie > Leistungsspektrum > Intraoperative Sonographie
Kontakt  |  Impressum  |  Datenschutz  |  A  A  A 
 

Intraoperative Sonographie (Ultraschall)

Die Anwendung des intraoperativen Ultraschalls am offenen Hirn ist eine zuverlässige Methode,um Tumoren während der Operation zu lokalisieren oder mit ihrer Hilfe Zysten im Hirn oder Rückenmark zu punktieren. Bei der Tumorchirurgie neben der Navigation liefert der Ultraschall real-time Bilder vor und während der Resektion und ist damit ein wichtiges Hilfsmittel zum Auffinden von Tumoren und auch zur intraoperativen Resektionskontrolle.

Weiterhin kann die Ultraschall-Methode als Instrument zur Tumorentfernung verwendet werden:mit dem sogenannten Ultraschall-Aspirator ( CUSA ) werden Hirntumoren unter dem Operationsmikroskop zerstückelt und gleichzeitig abgesaugt.

Notfall