> Kliniken > Klinikum Kassel > Kliniken & Institute > Klinik für Neurochirurgie > C62 / Neurologisch/ Neurochirurgische Intensivstat[...] > Angehörige
Kontakt  |  Impressum  |  Datenschutz  |  A  A  A 
 

Bild: Klinikum Kassel


Liebe Angehörige,

jemand, der Ihnen nahe steht, benötigt intensivmedizinische Behandlung und liegt auf unserer Intensivstation. Meist handelt es sich dabei um eine akute Erkrankung, die plötzlich eingetreten ist. Dies ist eine schwierige, ungewohnte und neue Situation für Sie. Neben Sorgen und Ängsten um Ihren Angehörigen wirkt eine Intensivstation mit modernster Technik, komplizierten Apparaten und häufigen Alarmtönen oft befremdlich.

Dazu kommt, dass Ihr Angehöriger durch intensivmedizinische Überwachung und Behandlung verändert auf Sie wirkt. Während für uns diese Situation alltäglich ist, fühlt man sich als Angehöriger häufig hilflos. Unser Anliegen ist, Ihre Ängste und Nöte zu verstehen. Es besteht die Möglichkeit, jederzeit Informationen über den Gesundheitszustand Ihres Angehörigen von Mitarbeitern der Pflege oder von Ärzten zu erhalten. Ein Angehörigenraum befindet sich im Eingangsbereich zwischen der neurologisch/neurochirugischen und der operativen Intensivstation.
Für weiteren Gesprächsbedarf gibt es die Möglichkeit, die Seelsorge und den psychologischen Dienst des Hauses einzuschalten.

Wir bitten um Verständnis, dass im Rahmen von Untersuchungen oder pflegerischen Maßnahmen Wartezeiten auftreten können. Besuche sind gerne gesehen und für die Genesung des Patienten wichtig. Dennoch muss den schwerkranken und ruhebedürftigen Patienten Rechnung getragen werden und insofern bitten wir Sie, die Besuchszeiten einzuhalten. Besuche von Kindern unter 14 Jahren sind auf der Intensivstation nicht geeignet.

Auskünfte über den Krankheitszustand der Patienten können nur nahen Angehörigen oder gesetzlichen Betreuern erteilt werden. Neben der optimalen Patientenversorgung sind wir bemüht, Ihre Wünsche oder Ideen einzubinden.
Das Team der neurologisch-neurochirurgischen Intensivstation ist für Sie da. Bitte sprechen Sie uns an.

Besuchszeiten:

 
vormittags 11:00 - 12:00 Uhr 
nachmittags 16:00 - 18:30 Uhr
 

In Absprache mit dem Personal sind andere Zeiten, z. B. aus beruflichen Gründen, möglich. Die Dauer der Patientenbesuche sollte möglichst 1 Stunde nicht überschreiten. Wir bitten um Verständnis, dass wir nur 2 Angehörige gleichzeitig einlassen können. Der Besuch sollte auf den engsten Familienkreis begrenzt sein. Bitte klingeln Sie an der Eingangstür und warten Sie dort, bis Sie über die Sprechanlage Antwort erhalten und eingelassen werden.

Telefonische Auskünfte können nur nach einem ersten persönlichen Gespräch und nur den nächsten Angehörigen erteilt werden. Um ausführliche Information zu erhalten, bitten wir Sie, einen Termin mit dem Stationsarzt zu vereinbaren.

Notfall
 


Lageplan

Kontakt

Neurologisch / Neurochirurgische Intensivstation
Klinikum Kassel
Mönchebergstraße 41 - 43
34125 Kassel
Telefon 0561 980-3670
E-Mail