> Aktuelles > Presseinformationen > Archiv 2010 > In der Gesundheits- und Krankenpflegeschule in Bad[...]
Kontakt  |  Impressum  |  Datenschutz  |  A  A  A 
 

Für alle Absolventen geht es beruflich weiter

Bad Arolsen, 15. September 2010. In der Gesundheits- und Krankenpflegeschule in Bad Arolsen freuen sich die elf Auszubildenden mit ihren Lehrerinnen und Dozenten über die erfolgreichen Ergebnisse beim heutigen Examensabschluss. Besonders erfreulich sei, dass bereits neun Absolventinnen einen Arbeitsplatz haben - von Hessen über NRW bis Bayern, so Barbara Streitbürger, die Leiterin der Gesundheits- und Krankenpflegeschule. Der einzige Mann des Kurses wird seinen Zivildienst in der Pflege leisten und eine Schülerin beginnt ein Studium im Pflegemanagement.

Höhepunkte der Ausbildung waren nach Auskunft der ehemaligen Schülerin Stefanie Schäfer das einwöchige Tod und Sterbeseminar in Hardehausen sowie das Einüben praktischer Tätigkeiten innerhalb der theoretischen Ausbildung (z. B. Wickel, Einreibungen, Prophylaxen, Körperpflege, Verbandwechsel). Nicht nur in praktischen Tätigkeiten und entsprechenden theoretischen Hintergründen wurden die Auszubildenden geschult. Fatime Cimili äußert: „Ich habe mich in den letzten drei Jahren in meiner Persönlichkeit sehr weiterentwickelt, einerseits durch die Begleitung von Menschen in schwierigen Lebenssituationen und andererseits durch die zahlreichen Rückmeldungen meiner Lehrerinnen und Praxisanleiter.“

Nachdem der stellvertretende Prüfungsvorsitzende des Regierungepräsidiums Darmstadt, Andreas Voigt, die Ergebnisse verkündet hatte, gab es Freudentränen und Glückwünsche. Richtig gefeiert wird am Freitagabend im Dorfgemeinschaftshaus Elleringhausen. Bestanden haben: Anne Drübert (Volkmarsen), Manuel Knöpke (Korbach), Laura Kümmel (Marsberg), Stephanie Becker, Fatime Cimili, Katharina Lebschy, Olga Miroschnitschenko, Lidia Stricker (Bad Arolsen), Jeanette Rose (Warburg), Stephanie Schäfer (Nieder-Werbe), Mareike Kutz (Lichtenfels).

Am 1. Oktober 2010 startet wieder ein neuer Ausbildungskurs an der Gesundheits- und Krankenpflegeschule Bad Arolsen mit 16 Auszubildenden. Bewerbungen für den Ausbildungskurs Oktober 2011 nimmt die Schule gerne entgegen.

Weitere Information: Schulleiterin Barbara Streitbürger, Tel. 05691/800-367.

 
Leiterin Unternehmens­kommunikation
Ulrike Meyer auf der Heide
Telefon 0561 980-4804
Telefax 0561 980-6870
E-Mail
Pressesprecherin
Gisa Stämm
Telefon 0561 980-4807
Telefax 0561 980-6870
E-Mail
Pressereferent
Martin Schmidt
Telefon 0561 980-4898
Telefax 0561 980-6870
E-Mail