> Kliniken > Klinikum Kassel > Kliniken & Institute > Klinik für Lungen- und Bronchialmedizin
Kontakt  |  Impressum  |  Datenschutz  |  A  A  A 
 
Lungenfunktion

Willkommen in der Klinik für Lungen- und Bronchialmedizin

Die Pneumologie umfasst Erkrankungen der Atemwege, der Lunge, des Rippenfells, einschließlich allergischer und bösartiger Erkrankungen, sowie extrapulmonaler Erkrankungen, die sich auf die Lunge auswirken. Damit ist die Lungenheilkunde ein typisches interdisziplinäres Fach mit vielen Überlappungen in anderen Bereichen der Medizin.

Die Klinik für Lungen- und Bronchialmedizin des Klinikums Kassel versorgt regional und überregional lungenkranke Patienten. Die Schwerpunkte liegen auf folgenden Erkrankungen:

Lungenfunktion
Zur Abschätzung der Lungenfunktionseinschränkung steht ein modernes Lungenfunktionslabor, in dem auch mittels Belastungsuntersuchungen (Spiroergometrie) die Auswirkungen auf das Herz-Kreislaufsystem untersucht werden können, zur Verfügung.

Lungenspiegelung
Mittels einer Bronchoskopie (Lungenspiegelung), die in flexibler oder in starrer Technik durchgeführt wird, lassen sich ganz gezielt Gewebeproben z.B. bei einem Krebsverdacht oder bei einer Lungenfibrose gewinnen, um dadurch eine gezielte Therapie einleiten zu können. Zudem können mittels einer speziellen Ultraschalltechnik gezielt vergrößerte Lymphknoten, die sich an den Bronchien oder der Luftröhre befinden, punktiert und später mikroskopisch untersucht werden.

Sauerstoff-Langzeittherapie und Beatmungstherapie
Patienten mit einer respiratorischen Insuffizienz, d.h. deren Lunge nicht genug Sauerstoff aufnehmen bzw. Kohlendioxid abgeben können, werden von uns auf eine Sauerstoff-Langzeittherapie und/oder auf eine nicht-invasive (Masken-) Beatmungstherapie eingestellt.

Die diagnostischen und therapeutischen Optionen werden durch die in anderen Bereichen unseres Klinikums der Maximalversorgung lokalisierten Möglichkeiten einschließlich der Intensivstationen, der Thoraxchirurgie, der Onkologie, der Radiologie und der Nuklearmedizin optimal ergänzt. Damit können unsere Patienten mit den modernsten Verfahren diagnostiziert, therapiert und später auch optimal kontrolliert werden.

Notfall
 


Kommissarische Leitung

Prof. Dr. med. Martin Wolf
E-Mail

Walter Knüppel
E-Mail

Sekretariat
Frau Wilke
Telefon 0561 980-5263
Telefax 0561 980-6795

Pflegerische Klinikleitung

N.N