> Aktuelles > Presseinformationen > Archiv 2010 > Der langjährige Chefarzt in der Kreisklinik Wolfha[...]
Kontakt  |  Impressum  |  Datenschutz  |  A  A  A 
 

Ein allseits beliebter Allrounder

Wolfhagen, 28. Mai 2010. Der langjährige Chefarzt in der Kreisklinik Wolfhagen, Dr. Hans Joachim Griesche, wird am 31. Mai 2010 in den Ruhestand verabschiedet. 22 Jahre lang hat er mit großem Engagement die Innere Medizin geleitet und die Entwicklung der Abteilung vorangetrieben. Fachlich kompetent, menschlich, kollegial, hilfsbereit und humorvoll – so haben Patienten, Angehörige und Beschäftigte der Kreisklinik Dr. Griesche erlebt. Seine Patienten waren für ihn nie „Fälle“, er hat immer die einzelnen Menschen mit ihrer Erkrankung gesehen und ein offenes Ohr für sie gehabt.

Mit Dr. Griesche geht nach den Worten des GNH-Vorstandsvorsitzenden Dr. Gerhard Sontheimer ein internistischer Allrounder in den Ruhestand, dem die Patienten sehr am Herzen gelegen hätten. Chefarzt Dr. Griesche gelang es immer, seine medizinischen Fachkenntnisse in eine ganzheitliche Betrachtung der ihm anvertrauten Patienten einzubinden, so Kreiskliniken-Geschäftsführer Manfred Schweitzer. „Diese Eigenschaft der fachlichen Kompetenz, verbunden mit spürbarer menschlicher Wärme, werden wir sicherlich sehr vermissen.“ Der Ärztliche Direktor Dr. Peter-Josef Frings würdigte unter anderem die großen Verdienste des 65-Jährigen beim Aufbau der Inneren Abteilung in der Kreisklinik Wolfhagen.

Dr. Griesche, gebürtig in Bad Wildungen, hat auf dem zweiten Bildungsweg Abitur gemacht und nach einigen Jahren bei der Bundeswehr in Marburg Medizin studiert. Seine weitere Ausbildung absolvierte er am Bad Arolser Krankenhaus, im Sanatorium Harten-stein in Bad Wildungen und an den Städtischen Kliniken in Kassel (heute Klinikum Kassel). 1982 folgte die Promotion, 1983 die Anerkennung als Facharzt für Innere Medizin. Rund drei Jahre wirkte Dr. Griesche noch als Oberarzt am Klinikum Kassel, bevor er 1987 an die Kreisklinik Wolfhagen wechselte. Gut ein Jahr später wurde er dort zum Chefarzt berufen und baute in den folgenden Jahren die Innere Abteilung auf. Dort führte er beispielsweise die ERCP, eine Röntgenuntersuchung der Gallengänge, und Bronchoskopien (Lungenspiegelungen) als neue Untersuchungsverfahren ein. Zu seinen Schwerpunkten zählten Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes einschließlich der medikamentösen Behandlung von Tumoren, sowie Erkrankungen der Leber und des Blutes.

Seit mehr als 20 Jahren hat Dr. Griesche zudem die Funktion des Betriebsarztes für die Kreiskliniken Kassel ausgeübt. Etliche Jahre trug er darüber hinaus als Ärztlicher Direktor Verantwortung für die gesamte Kreisklinik Wolfhagen.

Für die Nachfolge von Dr. Griesche läuft das Wiederbesetzungsverfahren.
 

 
Leiterin Unternehmens­kommunikation
Ulrike Meyer auf der Heide
Telefon 0561 980-4804
Telefax 0561 980-6870
E-Mail
Pressesprecherin
Gisa Stämm
Telefon 0561 980-4807
Telefax 0561 980-6870
E-Mail