> Kliniken > Klinikum Kassel > Kliniken & Institute > Klinik für Gastroenterologie, Endokrinologie, Diab[...] > Facharztweiterbildung
Kontakt  |  Impressum  |  Datenschutz  |  A  A  A 
 

Facharztweiterbildung

Wir bieten Ihnen eine strukturierte Ausbildung nach einem Ausbildungsplan und nach den Logbüchern „Facharztweiterbildung Innere Medizin“, „Facharztweiterbildung Innere Medizin und Gastroenterologie“ und „Facharztweiterbildung Allgemeinmedizin" an. Dieses sichern wir Ihnen arbeitsvertraglich zu, so dass Sie sicher sein können, die erforderlichen Ausbildungsinhalte in der Regel in der vorgesehenen Weiterbildungszeit zu erlernen.

Die Facharztweiterbildung „Innere Medizin“ findet im Verbund mit den vier anderen internistischen Kliniken des Klinikum Kassel statt. Auf Wunsch haben Sie auch die Möglichkeit, einzelne Ausbildungsabschnitte in der Kreisklinik Wolfhagen, der Kreisklinik Hofgeismar oder im Krankenhaus Bad Arolsen zu absolvieren.

Die Facharztweiterbildung „Allgemeinmedizin“ startet mit einer Ausbildung in der Klinik für Gastroenterologie, Endokrinologie, Diabetologie und Allgemeine Innere Medizin, gefolgt von Rotationen in andere internistische und nicht-internistische Kliniken, die der Assistenzarzt in Abstimmung mit dem Direktor der Klinik für Gastroenterologie, Endokrinologie, Diabetologie und Allgemeine Innere Medizin bestimmt. Begleitend zur Facharztweiterbildung „Allgemeinmedizin“ werden regelmäßig weiterbildungsbegleitende Seminare von dem Gesundheitsnetz Nordhessen (GNN) angeboten sowie ein Mentoringprogramm der Kompetenzzentren Allgemeinmedizin der Universitäten Marburg und Frankfurt

Zudem besitzt der Direktor der Klinik für Gastroenterologie, Endokrinologie, Diabetologie und Allgemeine Innere Medizin die volle Weiterbildungsermächtigung für den Erwerb der Zusatzbezeichung „Gastroenterologie“ (24 bis 36 Monate) und der Zusatz-Weiterbildung „Diabetologie“ (18 Monate).
In einem jährlichen MitarbeiterInnengespräch mit dem Chefarzt können Sie den Stand ihrer Ausbildung erörtern. Sie werden während Ihrer Fachweiterbildung von einer/m Mentor/in betreut.

Angebote zu fachlichen Qualifikation

Neben der Möglichkeit die zahlreichen internen Fortbildungsangebote zu nutzen, zahlen wir Ihnen 500,00 Euro pro Jahr für die Teilnahme an externen Fortbildungsveranstaltungen.
Der Betrag ist ins Folgejahr übertragbar, allerdings auf 1.000 Euro pro Kalenderjahr beschränkt. Daneben gewähren wir Ihnen, statt der tarifliche 3 Arbeitstage, 5 Tage Arbeitsbefreiung für den Besuch von Fortbildungen und Kongressen. Für Ärzte in Weiterbildung Allgemeinmedizin wird ein weiterbildungsbegleitendes Seminarangebot von der Kompetenzzentren Allgemeinmedizin der Universitäten Marburg und Frankfurt angeboten.

Programm Bildung und Personalentwicklung 2017


Zusatzangebote

Notfall