> Aktuelles > Veranstaltungen > Veranstaltungen und Fortbildungen für Ärzte und Pf[...] > 1. Interdisziplinäre Fortbildung Behandlung in [...]
Kontakt  |  Impressum  |  Datenschutz  |  A  A  A 
 

1. Interdisziplinäre Fortbildung
Behandlung in Klinik und Praxis

Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädische Chirurgie

Mittwoch, 25.11.2015, 16:00-18:30 Uhr
Klinikum Kassel, Mönchebergstr. 41-43, 34125 Kassel
Haupteingang / Haus E, Konferenzebene, Ebene 8

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

mit dem Thema „Verletzungen und Erkrankungen der Wirbelsäule - Bewährtes und Neues“ möchte ich Sie ganz herzlich zur 1. Interdisziplinären Fortbildungsveranstaltung der Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädische Chirurgie im Klinikum Kassel begrüßen.

Diese Veranstaltung richtet sich an Unfallchirurgen, Orthopäden, Neurochirurgen und Allgemeinmediziner und verbindet Klinik und Praxis.

Wirbelsäulenschmerzen nach Fraktur, degenerativen Prozessen oder Entzündung sind insbesondere dann herausfordernd, wenn klinische Untersuchung und bildgebende Diagnostik inkongruent sind.
Gespannt bin ich auf das Update zum Thema Osteoporose der Wirbelsäule von Herrn Dr. Schatz aus der Gemeinschaftspraxis Dr. med. Schatz, Dr. med. Zenzen aus Vellmar.
Die aktuelle Therapie von Frakturen und Entzündungen der Wirbelsäule werden Herr Dr. med. von Ditfurth und Herr Dr. med. Loer erläutern.

Besonders freue ich mich Herrn Privatdozent Dr. med. Ralph Kothe, Chefarzt der Klinik für Spinale Chirurgie aus der Schön Klinik Hamburg Eilbek, begrüßen zu können. Er wird uns den aktuellen Therapiealgorithmus für die zervikale Spinalkanalstenose vorstellen.
Von der Expertise und Erfahrung in Praxis und Klinik profitieren der Patient und wir.

Ich freue mich auf einen interessanten diskussionsreichen Nachmittag und ein persönliches Kennenlernen im Klinikum Kassel.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Prof. Dr. med. C. Dumont

Programm:

Verletzungen und Erkrankungen der Wirbelsäule
 - Bewährtes und Neues -


Moderation: Clemens Dumont, Manfred Raible

ab 16:00 Uhr Registrierung

16:15-16:45 Uhr
Osteoporose - Update
Thomas Schatz

16:45-17:15 Uhr
Traumatische Wirbelkörperfraktur - Aktuelle Therapie
Bodo v. Ditfurth

17:15-17:45 Uhr

Spondylodiszitis der Wirbelsäule - Welches Vorgehen wann?
Antonius Loer

17:45-18:30 Uhr

Zervikale Spinalkanalstenose - Therapiealgorithmus und operative Techniken
Ralph Kothe

18:30 Uhr
Fortbildungsende
Gemeinsamer Imbiss

Die Fortbildung ist mit 3 Punkten von der LÄK Hessen anerkannt.

Referenten:

Dr. med. Bodo von Ditfurth
Ltd. OA der Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädische Chirurgie, Klinikum Kassel

PD Dr. med. Ralph Kothe
Chefarzt der Klinik für Spinale Chirurgie Schön Klinik Hamburg Eilbek Dehnhaide 120, 22081 Hamburg

Dr. med. Antonius Loer
OA der Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädische Chirurgie, Klinikum Kassel

Dr. med. Thomas Schatz
Gemeinschaftspraxis Dr. med. Zenzen, Dr. med. Schatz Rathausplatz 4, 34246 Vellmar

Sekretariat und Information:
Christine Huppach
Sekretariat der Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädische Chirurgie
Klinikum Kassel
Mönchebergstr. 41-43 | 34125 Kassel
Telefon 0561 980-4026, Telefax 0561 980-6960
mailto: huppach@klinikum-kassel.de

> Veranstaltungsflyer