> Aktuelles > Presseinformationen > Archiv 2009 > Eine einst triste Betonwand vor der Kinderkrebssta[...]
Kontakt  |  Impressum  |  Datenschutz  |  A  A  A 
 

Exotische Tiere für ein Kinderlächeln

Kassel, 16. April 2009. Elefanten und Affen, Känguru und Koala-Bär unterm immerwährend blauen Himmel: Beim Blick aus den Patientenzimmern der Klinik für Pädiatrische Hämatologie und Onkologie im Klinikum Kassel kommt nicht nur bei den kleinen Patientinnen und Patienten Freude auf. Die ehemals graue Betonfläche ziert nun ein kindgerechtes Wandbild von 240 Quadratmetern
(Höhe 4 Meter, Breite 60 Meter), das der Kasseler Künstler Friedel Deventer in mehrwöchiger Arbeit geschaffen hat. Bei den Kindern kommt das Riesenbild super an: „Es ist ein Riesengewinn und hebt die Stimmung bei jedem Blick aus dem Fenster“, weiß Klinikdirektorin Privatdo-zentin Dr. Michaela Nathrath.

„Es war uns schon lange ein Anliegen, die hässliche, graue Wand zu verschönern. Dank der  großzügigen Spende der ,Helga und Heinrich Holzhauer Stiftung für krebskranke Kinder’ konnten sie nun in ein buntes, optimistisches Bild verwandelt werden“, freut sich auch Klinikum-Hauptgeschäftsführer Wolfgang Schwarz. Die Stiftung hat einen fünfstelligen Betrag für die Arbeiten bezahlt, das Klinikum hat mit einem vierstelligen Betrag das Gerüst finanziert.

„Die positiven Wirkung einer schönen Umgebung auf die Psyche von kranken Kinder sind bekannt, deshalb waren wir gleich zur Hilfe bereit“, berichtet Stiftungsvorstand Klaus-Peter Vaupel. Die „Helga und Heinrich Holzhauer Stiftung für krebskranke Kinder’“ fördert schon seit vielen Jahren die Behandlung von krebskranken Kindern am Kinderkrankenhaus Park Schönfeld und nun auch in der 2008 gegründeten Klinik für Pädiatrische Hämatologie und Onkologie im Klinikum Kassel. Insgesamt hat sie in den neun Jahren ihres Bestehens für neue Untersuchungs- und Behandlungsgeräte, für Veranstaltungen und für Anschaffungen, die krebskranken Kindern den Klinikaufenthalt erleichtern, über 200.000 Euro zur Verfügung gestellt.

Der Kasseler Künstler Friedel Deventer ist unter anderem für seine großformatigen Fassadengemälde bekannt, die an verschiedenen öffentlichen Plätzen in Kassel zu finden sind. Vor etlichen Jahren hatte er das komplette Treppenhaus der alten Kinderklinik im Klinikum gestaltet, das für viele kleine Patienten zu einer liebgewonnenen Orientierungshilfe wurde.

Spendenkonto: „Helga und Heinrich Holzhauer Stiftung für krebskranke Kinder“,
Konto Nr. 10003499 bei der Kreissparkasse Melsungen (BLZ 52052154)

 

 
Leiterin Unternehmens­kommunikation
Ulrike Meyer auf der Heide
Telefon 0561 980-4804
Telefax 0561 980-6870
E-Mail
Pressesprecherin
Gisa Stämm
Telefon 0561 980-4807
Telefax 0561 980-6870
E-Mail