> Aktuelles > Presseinformationen > Archiv 2009 > Ein langgehegter Wunsch ist seiner Erfüllung ein g[...]
Kontakt  |  Impressum  |  Datenschutz  |  A  A  A 
 

Projekt Elternhaus auf der Zielgeraden

Kassel, 3. April 2009. Ein langgehegter Wunsch ist seiner Erfüllung ein großes Stück näher gekommen: Die Umbauarbeiten am Elternhaus neben dem Klinikum Kassel machen deutliche Fortschritte, heute wurde Richtfest gefeiert. Die Eröffnung ist für den Spätsommer 2009 vorgesehen.

2007 haben sich drei gemeinnützige Kasseler Vereine zusammengeschlossen, um ein ehrgeiziges Projekt zu verwirklichen: Ein Elternhaus in direkter Nachbarschaft zum Klinikum Kassel – für Eltern, deren Kinder längere Zeit im Krankenhaus behandelt werden müssen. Dazu haben die drei Vereine - Hilfe für Kinder und Erwachsene im Krankenhaus e.V., Verein für krebskran-ke Kinder e.V. und freuNde - Verein Freunde und Förderer der Neuropädiatrie am Klinikum Kassel e.V. - gemeinsam die Elternhaus Kassel gGmbH gegründet. Ziel der Gesellschaft ist der Erwerb und Betrieb eines Elternhauses.
Die Eltern und Angehörigen kranker Kinder sollen die Möglichkeit haben, während des mitunter langen Aufenthaltes ihrer Kinder im Krankenhaus in direkter Nähe zu übernachten und selbst eine Rückzugsmöglichkeit zu haben. In großer Sorge um ihr Kind müssen sie selbst vorüberge-hend abschalten und Kräfte tanken können.

Der Umbau wird ausschließlich durch Spenden finanziert. Hierzu leistet auch der  Förderverein StarCare Hessen e.V. einen erheblichen Beitrag in Form von Geld- und Sachspenden, daher wird der künftige Name StarCare Elternhaus Kassel lauten. Die Baukosten werden in Höhe eines deutlich sechsstelligen Betrages anfallen. „Wir sind allen Einzelpersonen und Unternehmen der Region, die mit Geld- und Sachspenden zum Gelingen des Projektes beigetragen haben, zu großem Dank verpflichtet“, so Elternhaus-Geschäftsführerin Petra Schade. „Erst dieses große Engagement hat die Realisierung des Projektes möglich gemacht.“

Im Oktober 2007 hat die gemeinnützige Gesellschaft das Gebäude Mönchebergstraße 52 erworben. Direkt gegenüber entsteht derzeit die neue Frau-, Mutter-, Kindklinik, in der ab 2011 die beiden Kasseler Kinderkliniken (Kinderklinik im Klinikum und Kinderkrankenhaus Park Schönfeld) unter einem Dach vereint sein werden. Die Bauarbeiten haben vor drei Wochen begonnen. Das Dach des Gebäudes aus dem Jahr 1920 musste komplett entfernt werden, auch innen wird das Haus von Grund auf saniert und umgebaut.  Im StarCare Elternhaus Kassel entstehen sieben Appartements mit separater Nasszelle, eines davon behindertengerecht ausgestattet. Eine Küche mit Aufenthaltsmöglichkeit steht allen Gästen zur Verfügung. Ein Wintergarten mit Blick in den großen Garten rundet das Bild ab. Die Wärmeversorgung erfolgt mittels Gasheizung und einer Solaranlage. Es wird mit einer reinen Bauzeit von 18 Wochen gerechnet.

Auch weiterhin werden gern Spenden für das Elternhaus angenommen, die künftig auch in Ein-richtung und Betrieb des Elternhauses fließen werden.

Kontakte und Kontonummern, Stichwort „Elternhaus“:
Verein Hilfe für Kinder und Erwachsene im Krankenhaus e.V., 1. Vorsitzender Dr. Tho-mas Fischer, Tel. 0561/9285-0, E-Mail: t.fischer@park-schoenfeld.de,
Konto-Nr. 2142128 bei der Kasseler Sparkasse, BLZ 52050353.

Verein für krebskranke Kinder Kassel e.V., 1. Vorsitzende Frauke Döring,
Tel. 05601/969294, E-Mail: info@krebskranke-kinder-kassel.de,
Konto-Nr. 441007 bei der Raiffeisenbank Baunatal,  BLZ 52064156.

„freuNde“ – Verein der Freunde und Förderer der Neuropädiatrie am Klinikum Kassel e.V., 1. Vorsitzender Dr. Rudolf Funke, Tel. 05605/5204; E-Mail: freunde@klinikum-kassel.de, 
Konto-Nr. 1210007928 bei der Kasseler Sparkasse, BLZ 52050353.

Elternhaus Kassel gemeinnützige GmbH, Geschäftsführerin Petra Schade,
Tel. 0561/980-4826, E-Mail: elternhaus@klinikum-kassel.de,
Konto 2173061 bei der Kasseler Sparkasse, BLZ 520 503 53

Förderverein StarCare Hessen e.V., 1. Vorsitzender Ludwig Pauss,
Tel. 0561/802-3333, E-Mail: ludwig.pauss@starcare-hessen.de,
Konto-Nr. 243243242 bei der Kasseler Sparkasse, BLZ 52050353.

 
Leiterin Unternehmens­kommunikation
Ulrike Meyer auf der Heide
Telefon 0561 980-4804
Telefax 0561 980-6870
E-Mail
Pressesprecherin
Gisa Stämm
Telefon 0561 980-4807
Telefax 0561 980-6870
E-Mail