> Aktuelles > Presseinformationen > Archiv 2009 > Das Krankenhaus Bad Arolsen zählt zum zweiten Mal [...]
Kontakt  |  Impressum  |  Datenschutz  |  A  A  A 
 

Gütesiegel als attraktiver Arbeitgeber

Bad Arolsen, 30. Januar 2009. Das Krankenhaus Bad Arolsen zählt zum zweiten Mal in Folge zu den “Besten Arbeitgebern im Gesundheitswesen“. Bei dem bundesweiten Wettbewerb „Great Place to Work“ gehört die Bad Arolser Klinik erneut zu den 25 prämierten Betrieben. Geschäftsführer Manfred Schweitzer, Ärztlicher Direktor Walter Knüppel und Pflegedirektor Helmut Zeilfelder nahmen gestern Abend bei der feierlichen Preisverleihung in Berlin die Auszeichnung entgegen. Das Gütesiegel „Beste Arbeitgeber im Gesundheitswesen“ steht für eine glaubwürdige, respektvolle und faire Zusammenarbeit des Managements mit den Beschäftigten, für eine hohe Identifikation der Mitarbeiter mit ihrer Tätigkeit und für einen starken Teamgeist in der Einrichtung.

„Wir sind sehr stolz, dass wir erneut zu den besten Arbeitgebern im Gesundheitswesen gehören“, so Krankenhaus-Geschäftsführer Manfred Schweitzer. In diesem Jahr schaffte Bad Arolsen den 17. Platz und war damit die beste kommunale Einrichtung. Schweitzer: „Dieser Erfolg zeigt, dass sich unsere 350 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit ihrem Krankenhaus identifizieren, und stellt zugleich einen wichtigen Motivationsfaktor dar.“ Die Auszeichnung beweise zudem, dass die zahlreichen Maßnahmen gemeinsam mit der Gesundheit Nordhessen gefruchtet hätten. Für den Wettbewerb hatte sich das Krankenhaus Bad Arolsen einer ausführlichen Mitarbeiterbefragung zu zentralen Arbeitsplatzthemen (Führung, Zusammenarbeit, berufliche Entwicklung, Vergütung, etc.) sowie einer Evaluation der Personalarbeit unterzogen.

Als Beispiele für umgesetzten Maßnahmen nannte Schweitzer:

An dem Wettbewerb, der 2006 erstmals ausgetragen wurde, können sich alle Unternehmen mit mindestens 20 Mitarbeitern beteiligen, die sich schwerpunktmäßig der Pflege alter, kranker und behinderter Menschen widmen. Verliehen wurde der die Auszeichnung vom Great Place to Work Institute Deutschland in Kooperation mit der Initiative Neue Qualität der Arbeit (INQA) des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales und der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW).

Beim „Great Place to Work“-Jahreskongress für das Gesundheitswesen, der im Vorfeld der Preisverleihung stattfand, hielt Pflegedirektor Helmut Zeilfelder außerdem einen Vortrag über betriebliches Gesundheitsmanagement. Darin stellte er exemplarisch dar, wie das Gesundheitsmanagement für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter innerhalb der Gesundheit Nordhessen grundsätzlich strukturiert ist und gab einen Erfahrungsbericht aus der Umsetzung einzelner Maßnahmen im Krankenhaus Bad Arolsen.

 

 
Leiterin Unternehmens­kommunikation
Ulrike Meyer auf der Heide
Telefon 0561 980-4804
Telefax 0561 980-6870
E-Mail
Pressesprecherin
Gisa Stämm
Telefon 0561 980-4807
Telefax 0561 980-6870
E-Mail
Pressereferent
Martin Schmidt
Telefon 0561 980-4898
Telefax 0561 980-6870
E-Mail