> Aktuelles > Presseinformationen > Archiv 2008 > Zehn neu ausgebildete Pflegekräfte stehen ab heute[...]
Kontakt  |  Impressum  |  Datenschutz  |  A  A  A 
 

Freude über erfolgreiche Prüfungen

Bad Arolsen, 23. September 2008. Zehn neu ausgebildete Gesundheits- und KrankenpflegerInnen stehen ab heute dem „Arbeitsmarkt“ zur Verfügung. In der Gesundheits- und Krankenpflegeschule des Krankenhauses Bad Arolsen freuen sich die Auszubildenden, Lehrerinnen und Dozenten über die guten Ergebnisse beim heutigen Examensabschluss. Besonders erfreulich sei, dass bereits neun Auszubildende einen Arbeitsplatz haben, davon zwei in Bad Arolsen, so Ilrud Böckmann, die Leiterin der Schule.

Mit der neuen Berufsbezeichnung in Gesundheits- und KrankenpflegerIn hat sich auch das Konzept der theoretischen und praktischen Ausbildung verändert. Neue Aufgaben ergeben sich zudem aus der demographischen Entwicklung, welche komplexere Anforderungen an die Gesundheits- und KrankenpflegerInnen stellt. Einerseits liegt ein Schwerpunkt auf der Gesundheitsförderung, andererseits auf dem Erhalten und Wiederherstellen von Fähigkeiten, um die eigene Selbständigkeit so lange wie möglich zu bewahren.

Nachdem die stellvertretende Prüfungsvorsitzende des Regierungepräsidiums Darmstadt, Juliane Dieterich-Schöpff, die Ergebnisse verkündet hatte, gab es Freudentränen und Glückwünsche. Richtig gefeiert wird am Freitagabend in Landau. Bestanden haben: Daniela Bisso, Sven Michel (Volkmarsen), Vasiliki Drosidou (Korbach), Mirco Horchler, Olena Möller, Katrin Müller (Bad Arolsen), Nils Kampkötter, Jana Schmidt, Ferdinande Wistuba (Marsberg), Anja Meyer (Wolfhagen).

Am 1. Oktober startet wieder ein neuer Ausbildungskurs an der Gesundheits- und Krankenpflegeschule Bad Arolsen mit 18 Auszubildenden. Bewerbungen für den Ausbildungskurs Oktober 2009 nimmt die Schule gern entgegen.
Weitere Information: Schulleiterin Ilrud Böckmann, Tel. 05691/800-367.

 
Leiterin Unternehmens­kommunikation
Ulrike Meyer auf der Heide
Telefon 0561 980-4804
Telefax 0561 980-6870
E-Mail
Pressesprecherin
Gisa Stämm
Telefon 0561 980-4807
Telefax 0561 980-6870
E-Mail