> Kliniken > Klinikum Kassel > Kliniken & Institute > Klinik für Dermatologie > Hauttumorzentrum  > Hauttumoren A-Z > Seltene maligne Tumoren der Haut
Kontakt  |  Impressum  |  Datenschutz  |  A  A  A 
 


Seltene maligne Tumoren der Haut

Neben den in den vorangegangenen Kapiteln beschriebenen häufigsten malignen Tumoren der Haut gibt es eine Reihe weiterer wesentlich seltener auftretende Tumoren. Sie lassen sich unterteilen in Karzinome der Hautanhangsgebilde, maligne Gefäßtumoren, Weichteilsarkome sowie die kutanen malignen Lymphome. Die nachfolgende Darstellung soll die wesentlichen klinischen Merkmale sowie die Grundzüge der operativen Therapie vermitteln.

Tabelle 28.3. Inzidenz der seltenen malignen Tumoren der Haut
Tumor Inzidenz
(pro 100.000 Einwohner pro Jahr)
Talgdrüsen-Ca. ~ 0,5
Schweißdrüsen-Ca. ~ 0,3
Merkelzell-Ca. 0,1 – 0,3
Angiosarkom 0,04 – 0,1
Kaposi-Sarkom 0,1 – 0,2
Dermatofibrosarcoma protuberans 0,08 – 0,5
Fibrosarkom < 0,1
malignes fibröses Histiozytom ~ 0,2 – 0,3
Liposarkom ~ 0,2
kutane maligne Lymphome ~ 1
Notfall