> Aktuelles > Presseinformationen > Archiv 2008 > Das Bildungszentrum der Gesundheit Nordhessen Hold[...]
Kontakt  |  Impressum  |  Datenschutz  |  A  A  A 
 

Weiterbildung in der Palliativpflege

Kassel, 30. Juni 2008. Das deutsche Gesundheitssystem ist in den Bereichen Prävention, Diagnostik und Therapie sicher eines der leistungsstärksten der Welt. Für die letzte Phase einer nicht mehr heilbaren Erkrankung, die meistens mit behandlungsbedürftigen körperlichen und seelischen Leiden belastet ist, fehlt dagegen häufig ein ausreichendes ambulantes und stationäres Versorgungsangebot. Die Palliativmedizin und -pflege versucht, dieses Defizit weitgehend auszugleichen. Das Bildungszentrum der Gesundheit Nordhessen Holding (GNH) bietet daher ab Herbst eine Weiterbildung „Palliativ Care“ für Pflegekräfte an. „Palliative Care“ ist ein umfassendes Versorgungskonzept zur Verbesserung oder zumindest Wahrung eines Mindestmaßes an Lebensqualität für schwerstkranke Menschen. Die Weiterbildung ist für alle Pflegekräfte von Interesse, die schwerstkranke Patienten betreuen, sei es in Kliniken, Pflegeheimen oder bei ambulanten Pflegediensten.

Die Konzeption des Lehrganges entstand in enger Abstimmung mit der Akademie für Palliativmedizin, Palliativpflege und Hospizarbeit Nordhessen e.V. und ist angelehnt an den Basislehrplan „Palliative Care“. Die berufsbegleitende Weiterbildung von November 2008 bis September 2009 umfasst 160 Unterrichtsstunden an zehn Wochenenden und eine Blockwoche jeweils in Kassel. Voraussetzung zur Teilnahme ist eine abgeschlossene Berufsausbildung als Gesundheits- und (Kinder)Krankenpfleger/in oder als Altenpfleger/in.

Information im Bildungszentrum der GNH, Matthias Engelbrecht, Telefon 0561/980-2381, Mail: matthias.engelbrecht@gnh.net. Anmeldungen sind ab sofort möglich.
 

 
Leiterin Unternehmens­kommunikation
Ulrike Meyer auf der Heide
Telefon 0561 980-4804
Telefax 0561 980-6870
E-Mail
Pressesprecherin
Gisa Stämm
Telefon 0561 980-4807
Telefax 0561 980-6870
E-Mail
Pressereferent
Martin Schmidt
Telefon 0561 980-4898
Telefax 0561 980-6870
E-Mail