> Aktuelles > Presseinformationen > Archiv 2008 > Mächtig was los war am 17. Juni in der geburtshilf[...]
Kontakt  |  Impressum  |  Datenschutz  |  A  A  A 
 

Fünf Babys in weniger als zehn Stunden

Hofgeismar, 18. Juni 2008. Mächtig was los war gestern (17. Juni) in der geburtshilflichen Abteilung der Kreisklinik Hofgeismar: Innerhalb von knapp neuneinhalb Stunden kamen fünf Babys auf die Welt. „Dass in einer so kurzen Zeit fünf Babys geboren werden, ist schon ungewöhnlich“, meint Hebamme Susann Erdmann. „Aber es hat alles reibungslos geklappt.“ Insgesamt haben zwei Frauenärzte, zwei Hebammen und eine Krankenschwester dafür gesorgt, dass die fünf Mütter und ihre Babys vor, während und nach der Entbindung (davon zwei per Kaiserschnitt) bestens betreut waren.

Als erster des Quintetts hat Massimiliano Paul aus Grebenstein um kurz nach Mitternacht (0.27 Uhr) das Licht der Welt erblickt, mit 54 cm und 4830 g ein ziemliches Schwergewicht. Schon eine knappe Stunde später, um 1.20 Uhr, war Ibrahim Gezer aus Hofgeismar geboren (3010 g, 49 cm). Danach war es einige Stunden etwas ruhiger, bis Milan Dörr aus Hofgeismar-Carlsdorf um 8.19 Uhr den Geburtsreigen fortsetzte (53 cm, 3770 g). Um 9.40 Uhr folgte Inken Vogel aus Trendelburg  (50 cm, 3000 g). Und schon zehn Minuten später war Finn Jäger aus Hofgeismar auf der Welt (52 cm, 3350 g) – das fünfte Baby innerhalb von 9 Stunden und 23 Minuten.

Alle Babys und ihre Mütter sind wohlauf. Eine Erklärung für den kleinen Babyboom hat Hebamme Susann Erdmann nicht. „Das war sicher einfach Zufall.“

Die Kreisklinik Hofgeismar hatte kürzlich erst einen der beiden Kreißsäle neu gestaltet und ein neues, hochmodernes Gebärbett angeschafft, das die Mütter ganz individuell auf ihre Bedürfnisse einstellen können. Die beiden Kreißsäle sorgen nun mit freundlichen Farben und warmem Licht für eine angenehme Atmosphäre. Gleichzeitig bietet das medizinische und pflegerische Know-How des Geburtshilfeteams Sicherheit für Mutter und Kind. Wassergeburt, Rooming-In, die Betreuung der Neugeborenen durch einen Kinderarzt, zahlreiche Kurse und anderes runden das Angebot ab. 

 
Leiterin Unternehmens­kommunikation
Ulrike Meyer auf der Heide
Telefon 0561 980-4804
Telefax 0561 980-6870
E-Mail
Pressesprecherin
Gisa Stämm
Telefon 0561 980-4807
Telefax 0561 980-6870
E-Mail