> Aktuelles > Presseinformationen > Archiv 2008 > Der Besuchsdienst im Krankenhaus Bad Arolsen wird [...]
Kontakt  |  Impressum  |  Datenschutz  |  A  A  A 
 

Besuchsdienst wird ausgebaut

Bad Arolsen, 5. März 2008. Der Besuchsdienst im Krankenhaus Bad Arolsen wird neu organisiert und deutlich intensiviert. Künftig betreut der Verein „Wir für uns“ Bürgerhilfe Bad Arolsen federführend dieses Angebot, das den Patientinnen und Patienten den Krankenhausaufenthalt erleichtern soll. Der ehrenamtliche Dienst startet am heutigen Mittwoch.

Jeden Mittwoch in der Zeit von 15 bis 17 Uhr kommen nun zwei Mitarbeiterinnen des Vereins und besuchen die Patienten nach vorheriger Absprache mit dem Pflegepersonal. Zum größten Teil sind die beteiligten Personen im Krankenhaus Bad Arolsen bereits persönlich bekannt. Die ehrenamtlichen Helferinnen bringen Zeit für Gespräche mit und bieten sogar praktische Hilfen an – beispielsweise das Bringen von Wäsche in die Reinigung, das Vorlesen aus der Zeitung oder aus Büchern, Hilfe beim Ausfüllen von Formularen.

„Ein Krankenhausaufenthalt löst die Patienten aus ihrem Alltagsleben, ihrer gewohnten Umgebung, ihrem üblichen Tagesablauf. Vielleicht kommen Schmerzen oder Ängste wegen ihrer Erkrankung hinzu“, so der Krankenpflegedirektor Helmut Zeilfelder. In dieser Situation sei es für die Patienten oft sehr hilfreich, die Möglichkeit zu einem ausführlichen Gespräch zu haben – ohne das daran ein psychosozialer Anspruch geknüpft werden könne bzw. dürfe. „Wir freuen uns sehr, dass „Wir für uns“ Bürgerhilfe Bad Arolsen unseren Patienten ein zusätzliches Angebot macht und damit zum Wohlfühlen der Patienten beiträgt“, dankte Geschäftsführer Manfred Schweitzer den Mitgliedern des Besuchsdienstes für ihr hohes Engagement.

Dem Verein gehören Menschen aller Altersgruppen, vornehmlich aber Seniorinnen und Senioren an, die sich füreinander engagieren und anderen Menschen helfen. Die Ehrenamtlichen sammeln Zeitgutschriften für Hilfe, die sie anderen leisten, und können diese später gegen Dienste, die sie selbst benötigen, tauschen. Der Besuchsdienst im Krankenhaus Bad Arolsen wird jedoch völlig uneigennützig angeboten. „Wir sind froh, wenn wir den kranken Menschen etwas Gutes tun können und ihnen den Krankenhausaufenthalt erleichtern können“, erläutert Jürgen Damm vom Bürgerhilfeverein.

Die Leitung des Krankenhauses dankte bei dieser Gelegenheit auch dem Punkt e.V., der den Besuchsdienst lange Zeit früher engagiert betreut habe, den Dienst jedoch vor einiger Zeit eingestellt habe. Der besondere Dank galt Ingrid Kuhaupt, die den Besuchsdienst zuletzt in Privatregie weitergeführt hat.

Information: Pflegedirektor Helmut Zeilfelder, Tel. 05691/800370.

 
Leiterin Unternehmens­kommunikation
Ulrike Meyer auf der Heide
Telefon 0561 980-4804
Telefax 0561 980-6870
E-Mail
Pressesprecherin
Gisa Stämm
Telefon 0561 980-4807
Telefax 0561 980-6870
E-Mail
Pressesprecherin
Inga Eisel
Telefon 0561 980-4898
Telefax 0561 980-6870
E-Mail