> Aktuelles > Presseinformationen > Archiv 2008 > Kassel, 11. Februar 2008. Nur rund 60 Prozent der [...]
Kontakt  |  Impressum  |  Datenschutz  |  A  A  A 
 

Infos zur richtigen Sicherung von Kindern im Auto

Kassel, 11. Februar 2008. Nur rund 60 Prozent der mitfahrenden Kinder im Auto werden in Deutschland korrekt mit Sitz und Gurt befördert.
Gefährlich - denn das Verletzungsrisiko eines ungesicherten Kindes ist um ein Vielfaches größer als das eines korrekt angeschnallten. Weil Kindersitze nicht richtig installiert sind, Kinder nur mit Erwachsenengurt oder gar nicht gesichert sind, ist nach Angaben des ADAC die Mitfahrt im Auto für Kinder die unfallträchtigste Art der Verkehrsteilnahme.
Das Geburtshilfe-Team der Frauenklinik im Klinikum Kassel möchte zur Aufklärung über die richtige Sicherung von Kinder beitragen und lädt daher in Zusammenarbeit mit dem ADAC zu drei kostenlosen Veranstaltungen „Sicher im Auto“ ein.
Eingeladen sind alle Eltern von Kindern bis zum vollendeten 12. Lebensjahr und Schwangere, denn auch das korrekte Anschnallen von Schwangeren und Babys erste Fahrt in der Babyschale werden thematisiert.
Weiterhin werden auch die richtige Platzierung des Sitzes, das sichere Ein- und Aus-steigen, die Beförderung von mehreren Kindern sowie neue technische Entwicklungen besprochen. Die ADAC-Moderatoren geben auch Tipps zum Umgang mit Widerständen von Kindern.
Termine sind die Donnerstage 21. Februar, 17. April und 12. Juni jeweils von 18 bis ca. 19 Uhr im Infocenter des Klinikums.
Information unter Telefon 0561 980-4809.

 
Leiterin Unternehmens­kommunikation
Ulrike Meyer auf der Heide
Telefon 0561 980-4804
Telefax 0561 980-6870
E-Mail
Pressesprecherin
Gisa Stämm
Telefon 0561 980-4807
Telefax 0561 980-6870
E-Mail
Pressereferent
Martin Schmidt
Telefon 0561 980-4898
Telefax 0561 980-6870
E-Mail