> Aktuelles > Presseinformationen > Archiv 2007 > Die Gesundheit Nordhessen Holding (GNH) hat mit de[...]
Kontakt  |  Impressum  |  Datenschutz  |  A  A  A 
 

Gesundheit Nordhessen liefert Medikalprodukte

Kassel, 4. Dezember 2007. Die Gesundheit Nordhessen Holding (GNH) hat mit dem Diakonie-Gesundheitszentrum Kassel (DGK) einen Vertrag zur Versorgung mit Medikalprodukten geschlossen. Ab Januar 2008 wird der Zentralbereich Einkauf der GNH das Diakonissen-Krankenhaus, das Burgfeld-Krankenhaus und weitere angeschlossene Einrichtungen der Stiftung Kurhessisches Diakonissenhaus mit Medikalprodukten und Wirtschaftsbedarf versorgen. Die Anforderungen von den Stationen der DKG-Häuser, die Kommissionierung der Lagerware und die Warenannahme wird auf elektronischem Weg abgewickelt. Die Belieferung in den Häusern des DKG erfolgt dezentral zu den Stationen und Funktionsbereichen.

Durch gemeinsame Lieferverträge können die Nachfragen gebündelt und somit Ein-kaufspreise nachhaltig gesenkt werden. Nach Angaben des GNH-Vorstandsvorsitzenden Dr. Gerhard M. Sontheimer und des DKG-Geschäftsführers Wolfgang  Mursa profitieren beide Partner von diesem Vertrag.

Der GNH-Zentralbereich Einkauf beliefert bereits alle sechs Akut-Krankenhäuser der Holding mit Medikalbedarf. Ab Januar versorgt er Einrichtungen mit insgesamt 2171 Patientenbetten. 

 
Leiterin Unternehmens­kommunikation
Ulrike Meyer auf der Heide
Telefon 0561 980-4804
Telefax 0561 980-6870
E-Mail
Pressesprecherin
Gisa Stämm
Telefon 0561 980-4807
Telefax 0561 980-6870
E-Mail
Pressereferent
Martin Schmidt
Telefon 0561 980-4898
Telefax 0561 980-6870
E-Mail